• IT-Karriere:
  • Services:

Uber Elevate: Uber investiert 20 Millionen Euro in fliegende Taxis

In Paris entsteht Ubers viertes Technologieforschungszentrum, in das der Fahrdienstvermittler in den kommenden fünf Jahren 20 Millionen Euro investieren will. Forschungsfokus soll zunächst Uber Elevate sein, also fliegende Taxis.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Modell von Ubers geplantem Flugtaxi
Ein Modell von Ubers geplantem Flugtaxi (Bild: ROBYN BECK/AFP/Getty Images)

Uber hat die Einrichtung eines neuen Technologieforschungszentrums in Paris angekündigt. Das Zentrum soll im Bereich fliegender, elektrisch betriebener Senkrechtstarter (vertical take-off and landing, VTOL) forschen, die Uber in seinem Elevate-Programm in der Zukunft als fliegende Taxis einsetzen will.

Stellenmarkt
  1. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg-Waldmössingen
  2. Lösch und Partner GmbH Projektmanagement & IT-Consulting, München

In den kommenden fünf Jahren will Uber 20 Millionen Euro in das neue Forschungszentrum stecken. Unter anderem sollen eine KI und ein Luftraum-Managementsystem entwickelt werden, die für den Betrieb der Lufttaxis nötig wären.

Kooperation mit französischer Hochschule

Uber kooperiert bei der Errichtung des Forschungszentrums mit der Ecole Polytechnique, die zusammen mit Uber den Lehrstuhl Integrierte urbane Mobilität schaffen will. Eröffnen soll das Zentrum im Herbst 2018. Seinen ersten Demonstrationsflug will Uber 2020 zeigen, der kommerzielle Erstflug soll bereits 2022 erfolgen.

Aktuell hat Uber noch mit den Nachwirkungen irdischer Tests zu kämpfen. Nach einem tödlichen Unfall mit einem autonom fahrenden Testwagen in Arizona hat der Fahrdienstvermittler derartige Testfahrten mittlerweile komplett eingestellt. Der Unfall wurde durch Softwarefehler und falsche Sicherheitseinstellungen ermöglicht.

In Deutschland will Uber einen neuen Anlauf mit Mobilitätsangeboten wagen: Gespräche mit Kommunen sollen dem Unternehmen den Weg in den deutschen Markt ermöglichen, der aufgrund verschiedener Bestimmungen für Uber bisher verschlossen geblieben ist. Uber darf hierzulande seinen Fahrdienst nicht anbieten, bei dem Privatpersonen als Fahrer fungieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    •  /