Abo
  • Services:
Anzeige
Ubeeqo ist in Deutschland gestartet.
Ubeeqo ist in Deutschland gestartet. (Bild: Ubeeqo)

Ubeeqo: Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis

Ubeeqo ist in Deutschland gestartet.
Ubeeqo ist in Deutschland gestartet. (Bild: Ubeeqo)

Europcar will neben Mietwagen weitere Mobilitätslösungen anbieten, darunter Carsharing und einen Taxiservice. Die Dienste stehen über die App Ubeeqo zur Verfügung.

Die Mietwagenfirma Europcar will mit ihrem Tochterunternehmen Ubeeqo Alternativen zum eigenen Auto bieten. Über die Ubeeqo-App stehen Carsharing, Mietwagen und Taxidienste zur Buchung zur Verfügung.

Anzeige

 

  • Ubeeqo (Bild: Ubeeqo)
  • Ubeeqo (Bild: Ubeeqo)
  • Ubeeqo (Bild: Ubeeqo)
  • Ubeeqo (Bild: Ubeeqo)
Ubeeqo (Bild: Ubeeqo)

"Bedenkt man, dass private Pkw die meiste Zeit ungenutzt auf dem Parkplatz stehen, die Kosten aber gleich bleiben, macht es häufig keinen Sinn mehr, sich überhaupt ein Auto in großen Städten wie Berlin oder Hamburg anzuschaffen," sagt Benoît Chatelier, Gründer und CEO von Ubeeqo.

Die Vermittlung der Taxis übernimmt der Dienst Better Taxi, bei Mietwagen greift Ubeeqo auf Europcar-Fahrzeuge zurück. Beim Carsharing wird der Dienst Matcha eingesetzt, der schon in Frankreich und Belgien sowie in Hamburg und Berlin aktiv ist. Allerdings ist das Angebot mit 50 VW Golf und Opel Adam noch sehr klein.

Im Gegensatz zu Car2go oder Drivenow stehen die Autos allerdings nicht an der Straße und müssen nur noch geöffnet werden. Der Nutzer muss die Autos an einen der festen Stellplätze zurückbringen und kann maximal drei Tage lang ein Fahrzeug nutzen, bevor er es zurückgeben muss.

Die Lösung erinnert an den Reiseplaner Qixxit der Deutschen Bahn, der Zugfahrten, Autos, den öffentlichen Nahverkehr und sogar Flüge mit einer einzelnen App buchbar machen will.

An Ubeeqo hält Europcar seit 2015 einen Mehrheitsanteil. In der App stellt das Unternehmen den Kostenaufwand dar, der durch die Finanzierung eines eigenen Autos entsteht. Über Ubeeqo werden dann auch Bezahlung und Abrechnung zentralisiert.

  Ubeeqo gibt es bereits in Frankreich, Belgien und Großbritannien. Die App steht für iOS und Android zum kostenlosen Download zur Verfügung. 


eye home zur Startseite
Ubeeqo 27. Jun 2016

Hallo Poison Nuke, eine strategische Partnerschaft mit einem Mietwagenkonzern wie...

ad (Golem.de) 23. Jun 2016

Hab eben noch einmal geschaut, aber das steht doch drin. Berlin und Hamburg...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AKDB, Regensburg
  2. D. Kremer Consulting, Paderborn
  3. Kreis Herford, Herford
  4. Lufthansa Global Business Services GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       

  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 01:16

  2. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    Cystasy | 01:14

  3. Re: So So der Hersteller der Cheatengine ist also...

    Cystasy | 00:59

  4. Re: Und warum funktioniert das nur in München?

    Paule | 00:33

  5. Re: 1und1/Versatel bieten FTTH in Berlin 200Mbit...

    sofries | 00:31


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel