U82U: Asus kündigt Ultrathin-Notebook mit AMDs E-450 an

AMDs Antwort auf Intels Marke Ultrabook heißt Ultrathin - flache Notebooks, die lange mit einer Akkuladung auskommen sollen. Ein erstes solches Gerät hat Asus mit dem U82U nun angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Ultrathin U82U von Asus
Ultrathin U82U von Asus (Bild: Asus)

Auf Asus' taiwanischer Facebook-Seite sind zwei Bilder und einige Daten zu dem Notebook U82U zu finden, das vorher noch nicht angekündigt wurde. Bemerkenswert dabei: Es handelt sich um das erste Gerät, das mit dem Namen "Ultrathin" vermarktet werden soll. Darunter versteht AMD Mobilrechner mit den hauseigenen APUs, die Intels Ultrabooks Konkurrenz machen sollen.

  • Ultrathin U82U von Asus
  • Ultrathin U82U von Asus
Ultrathin U82U von Asus
Stellenmarkt
  1. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  2. Technology Generalist Business Innovation (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Einen Preis oder Liefertermin nennt Asus zwar noch nicht, in den Postings sind aber einige der Eckdaten zu finden. Das Display misst 14 Zoll in der Diagonalen, die Auflösung ist noch nicht bekannt. Rund 1,8 Kilogramm soll das Gerät mit einem 8-Zellen-Akku wiegen. Wie lange es damit läuft, verrät Asus auch noch nicht. Aus AMDs früheren Präsentationen ist jedoch zu entnehmen, dass 10 Stunden bei solchen Geräten das Ziel sind.

Als Prozessor kommt AMDs E-450 (Zacate, 1,65 GHz Dual-Core) zum Einsatz, der auch eine HD-fähige Grafikeinheit mitbringt. Da AMDs Chipsätze dafür bereits natives USB 3.0 bieten, was bei Intel erst mit Ivy Bridge angeboten wird, kann das U82U auch mit zwei derartigen Ports aufwarten, ein USB-2.0-Port sowie HDMI sind auch noch vorhanden.

2 GByte DDR3-Speicher sind die Standardkonfiguration, auf bis zu 8 lässt sich das Gerät aufrüsten. Das deutet auf zwei SO-DIMM-Slots hin, bei den meisten Ultrabooks ist zumindest ein Teil des Speichers verlötet, was die Erweiterung erschwert. Als Massenspeicher nennt Asus nur eine 500-GByte-Festplatte, ob sie durch einen SSD-Cache beschleunigt wird oder auch vollwertige Solid-State-Discs angeboten werden, sagt Asus bisher nicht.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Beim Stöbern auf der Facebook-Seite ist übrigens Vorsicht geboten: Das Anklicken der Ultrathin-Bilder blättert weiter, wobei dann andere Notebooks mit Intel-CPUs zum Vorschein kommen. Das U82U zeigen bisher nur die beiden auch hier wiedergegebenen Fotos.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Klumpi 30. Mär 2012

Letzten Herbst habe ich mir ein Ultrabook gekauft - super leicht und dennoch super...

lalelu 29. Mär 2012

...und nen besseren Prozessor.. und mehr Akkuleistung... aber zum gleichen Preis! Sonst...

Chevarez 29. Mär 2012

Kommt natürlich immer auf den Einsatzzweck an. Gegenüber einem Atom-Prozessor ist die E...

tilmank 29. Mär 2012

Ok, ich habe mich wohl unpräzise ausgedrückt: Ich meinte das Seitenverhältnis, nicht die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /