Abo
  • Services:
Anzeige
Der Yubikey 4C Nano verbleibt im Gerät.
Der Yubikey 4C Nano verbleibt im Gerät. (Bild: Yubico)

U2F: Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

Der Yubikey 4C Nano verbleibt im Gerät.
Der Yubikey 4C Nano verbleibt im Gerät. (Bild: Yubico)

Nach der Schlüsselbundversion des Yubikey für USB-C folgt die Nano-Version. Sie ist nur ein Gramm schwer und kann dauerhaft im Gerät verbleiben.

Der Hersteller von Schlüsseln für die Zwei-Faktor-Authentifizierung Yubico hat sein Produktportfolio für USB-C um ein sehr kleines Gerät erweitert. Der Yubikey 4C Nano könnte bei regelmäßiger Nutzer im Gerät verbleiben und muss auch beim Transport nicht entfernt werden. Ob das aus Sicherheitssicht eine gute Idee ist, müssen Nutzer selbst entscheiden.

Anzeige

Das Gerät kostet in den USA rund 60 US-Dollar und wird mit einem kurzen Tipp freigeschaltet, um den Login-Vorgang bei unterstützten Diensten abzusichern. Das Gerät verfügt anders als andere Yubikeys nicht über eine Vorrichtung, um es an einem Band oder Schlüsselbund zu befestigen. Weil es sehr klein ist, könnte es leicht verloren gehen. Es wird vom Hersteller explizit damit beworben, dass es dauerhaft ins Gerät eingesteckt wird. Das Gewicht wird im Datenblatt mit nur einem Gramm angegeben.

Fido und One-Time-Password

Yubikeys der 4er-Serie unterstützen neben dem einfachen Fido-U2F-Standard für hardwarebasiertes Login plus Passwort auch die Generierung von Einmalpasswörtern nach OATH-TOTP und OATH-HOTP, Yubicos eigenen Standard Yubico OTP, OpenPGP und Code-Signing-Funktionen. Der Yubico 4C Nano hat keine Batterien oder beweglichen Teile und dürfte damit wie ähnliche Geräte recht robust sein, insbesondere wenn er tatsächlich im Gerät verbleibt.

Bei Verwendung von Zwei-Faktor-Authentifizierung muss neben dem Passwort ein weiteres Merkmal für ein erfolgreiches Login vorliegen. Meist wird die Kombination aus der Kenntnis eines Geheimnisses (Passwort oder PIN) und dem Besitz eines anderen Merkmals (Smartphone, Bankkarte, Hardwareschlüssel) verwendet. Die Verwendung von Zwei-Faktor-Authentifizierung ermöglicht Angreifen selbst bei Kenntnis des Passworts nach einem Leak oder einem Phishing-Angriff kein erfolgreiches Login.


eye home zur Startseite
sniner 26. Sep 2017

Nachvollziehbar. Nach meinem Bauchgefühl scheint Yubico in den letzten Jahren mehr...

My1 26. Sep 2017

aber der dieb muss bei deinem Auto sein. der dinn von dem 2. Faktor beim Computer ist...

elcaron 26. Sep 2017

Ok, wenn ich das nächste sage, dass ich gerne wieder eine Schiebetastatur an einem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  2. PBM Personal Business Machine AG, Köln
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  4. SCHMIDT Technology GmbH, St. Georgen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Egal ob 1 oder 10gbit die Datenmenge bleibt...

    manu26 | 14:42

  2. Re: Die Forderungen der Auto-Lobby sind so absurd...

    thinksimple | 14:30

  3. ich würde Fujitsu einen Erfolg mit dieser...

    tearcatcher | 14:29

  4. Re: Bin ungern ein Spielverderber

    atikalz | 14:21

  5. Re: Was ich nicht verstehe

    Mixermachine | 14:21


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel