Abo
  • Services:
Anzeige
Typ-C-Buchse (oben) auf einem iPhone mit Lightning-Port
Typ-C-Buchse (oben) auf einem iPhone mit Lightning-Port (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

USB 3.1 kann zwei Sata-SSDs ausreizen

Anzeige

Eine entsprechende Demo zeigt die 10-GBit/s-Übertragung: Asmedias heute offiziell vorgestellter ASM1352R-Controller spricht zwei Sata-6-GBit/s-SSDs im Raid-0 an, diese erreichen zusammen eine Lese- und Schreibrate von über 800 MByte pro Sekunde. Damit ist USB 3.1 für externe Laufwerke ähnlich schnell wie Intels Implementierung der M.2-Schnittstelle mit vier PCIe-2.0-Lanes.

  • Die Typ-C-Buchse aufs iPhone gelegt zeigt große Ähnlichkeit. (Foto: Nico Ernst)
  • Der erste echte Typ-C-Stecker (Foto: Marc Sauter)
  • Typ-C-Buchse auf einem Notebook mit Typ-A-Port (Foto: Marc Sauter)
  • Zwei Sata-SSDs lassen sich per USB 3.1 ausreizen. (Foto: Marc Sauter)
  • Host-Controller für USB 3.1 von ASmedia (Foto: Marc Sauter)
  • Stecker für Micro-USB 2.0 (links) und Typ C im Vergleich (Foto: Nico Ernst)
  • Diese Unternehmen entwickeln für Typ C und 3.1 und stellen auf dem IDF aus. (Bild: USB-IF)
  • Der eine Stecker für alles (Bild: USB-IF)
  • 4K und Strom für USB 3.1 (Bild: USB-IF)
  • USB Typ A (links) und Typ C im Vergleich (Foto: Nico Ernst)
Host-Controller für USB 3.1 von ASmedia (Foto: Marc Sauter)

In der Praxis kommt USB 3.1 näher an die theoretische, maximale Bruttodatenrate von 10 als USB 3.0 an 5 GBit pro Sekunde: Der Protokoll-Overhead sinkt von 20 auf 3 Prozent, da die bisherigen 8b10b- durch eine 128b132b-Codierung ersetzt - also ein Verlust von 4 Bit pro 132 Bit.

Rechnerisch erreicht USB 3.0 mit 8b10b-Codierung bis 500 MByte pro Sekunde, USB 3.1 mit 128b132b-Codierung hingegen kommt auf 1.212 MByte pro Sekunde. Die Nettodatenrate steigt also auf mehr als das Doppelte.

Erste Geräte mit USB 3.1 und Stecker Typ C sollen 2015 erscheinen, einige wenige könnten es noch 2014 in den Handel schaffen. Ankündigungen seitens AMD oder Intel gibt es bisher keine, auf dem IDF war aber zu hören, dass die Skylake-Plattform mit USB-3.1-Unterstützung erscheinen soll.

 Typ C: Neuer USB-Stecker mit Klick und USB 3.1 ausprobiert

eye home zur Startseite
crazypsycho 14. Sep 2014

11¤ finde ich schon teuer. Für USB-Kabel zahlt man gerade mal ein Zehntel davon. Und...

Zwangsangemeldet 13. Sep 2014

Sowas höre/lese ich immer wieder. Zum einen ist irgendwie klar, dass die Notebooks der...

Lemo 13. Sep 2014

Ich meinte nicht bezogen auf Vergleichswerte zu anderen "Problemen"... Es ging mir nur...

locke.d 12. Sep 2014

innovativ - nein, längst überfällig - ja

Neuro-Chef 12. Sep 2014

Ich habe nichts gegen USB3, aber viele Implementierungen sind leider Schrott. Mals...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Leipzig
  2. MöllerTech International GmbH, Bielefeld
  3. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  4. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin, Edemissen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Marketing scheint bei Unity ein besonders...

    Hakuro | 06:57

  2. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ML82 | 06:55

  3. Der W 570 ist leider nicht so kabellos wie der...

    MarioWario | 06:44

  4. Re: Akito Thunder 2 + Macbook

    Dan Koes | 05:56

  5. Re: Für Vermögende die kreativ sein wollen..

    awgher | 05:24


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel