Abo
  • Services:
Anzeige
Unter anderem für LGs G Watch ist die Custom Recovery TWRP verfügbar.
Unter anderem für LGs G Watch ist die Custom Recovery TWRP verfügbar. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

TWRP: Custom Recovery für Android Wear vorgestellt

Teamwin hat seine erste Custom Recovery für die Android-Wear-Smartwatches von Samsung und LG veröffentlicht. Damit können künftige Custom ROMs leichter auf die Uhren gespielt werden.

Anzeige

Das Programmierteam von Teamwin hat eine erste Version seiner Custom Recovery TWRP für die Smartwatches Gear Live von Samsung und G Watch von LG vorgestellt. Mit einer Custom Recovery können alternative Android-Distributionen auf ein Gerät gespielt werden.

Oberfläche noch nicht angepasst

Wie bei Android Police zu sehen, ist die Oberfläche des alternativen Recovery-Systems noch nicht an die Uhr angepasst: Die Bedienflächen sind sehr klein und dürften mit dem Finger schwer zu bedienen sein. Ansonsten scheint TWRP auf den Smartwatches zu funktionieren, Teamwin nennt als Problem lediglich eine zu kleine Skalierung.

TWRP kann beispielsweise über die Android Debugging Bridge (ADB) auf den Uhren installiert werden, erfordert aber einen entsperrten Bootloader. Die Custom Recovery ermöglicht es Nutzern, Custom ROMs einfacher auf die Uhren zu spielen: Dazu muss das entsprechende ROM-Image nur heruntergeladen und anschließend über TWRP installiert werden.

One-Click-Tool für die G Watch

Wer eine G Watch von LG besitzt, kann das Entsperren des Bootloaders, das Rooten und das Aufspielen von TWRP mit dem LG G Watch Tool erledigen: Das von XDA-Developer-Mitglied Tomsgt entwickelte Programm bietet dem Nutzer alle Schritte automatisiert an. Ein vergleichbares Programm ist das Unified Android Tool Kit, mit dem zahlreiche Android-Geräte entsperrt, gerootet und geflasht werden können.

Für die G Watch ist bereits ein erstes Custom ROM erschienen: Mit Gohma soll die Smartwatch von LG flüssiger laufen und eine längere Akkulaufzeit haben. Veränderungen an der Benutzeroberfläche nimmt das ROM nicht vor. Die Installation lief bisher über einen eigenen Installer.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  2. Ratbacher GmbH, Großraum Melsungen
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  4. MBDA Deutschland, Schrobenhausen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand) - Bestpreis!
  2. 279€
  3. 99,90€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 128€)

Folgen Sie uns
       


  1. Light L16

    Kamera mit 16 Kameramodulen soll DSLRs ersetzen

  2. Yara Birkeland

    Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

  3. Airport Guide Robot

    LG lässt den Flughafenroboter los

  4. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  5. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  6. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  7. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  8. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  9. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  10. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  1. Re: Zivilisation

    ssj3rd | 08:34

  2. Re: e-Auto als Zweitwagen

    ssj3rd | 08:31

  3. Re: 6 Knoten pro Stunde

    maverick1977 | 08:29

  4. Re: Eine Beleidigung für echte Fotografen

    Bautz | 08:29

  5. Re: Ich kaufe mir ein E-Auto wenn...

    ssj3rd | 08:28


  1. 07:25

  2. 07:14

  3. 15:35

  4. 14:30

  5. 13:39

  6. 13:16

  7. 12:43

  8. 11:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel