#Twitterdown: Twitter hat weiter Probleme

Twitter ist seit mehreren Stunden immer wieder nicht erreichbar. Fast noch schlimmer: Statt des bei vielen Nutzern fast schon liebgewonnenen "Failwhale" ist als Sinnbild für die Störung nur ein Roboter zu sehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Failroboter
Failroboter (Bild: Twitter)

Das Hashtag #twitterdown dürfte bei Twitter gerade ziemlich weit oben auf der Beliebtheitsliste stehen - wenn der Dienst denn erreichbar wäre. Seit den Morgenstunden ist das aber nicht durchgängig der Fall: Mal berichten Nutzer bestimmter Regionen, dass sie keine Kurzmitteilungen lesen oder schreiben können, mal sind offenbar alle Mitglieder betroffen, mal scheint alles reibungslos zu funktionieren - und dann geht wieder für kurze Zeit gar nichts. Neben der Desktopversion sind auch die mobilen Zugänge betroffen, zumindest bei einigen Nutzern.

Twitter selbst hat nur gesagt, dass man sich der Probleme bewusst sei und an einer Lösung arbeite. Für Gesprächsstoff sorgt die Art der Fehlermeldung: Statt wie früher bei solchen Störungen einen Walfisch - den "Failwhale" - zu zeigen, blendet der Mikrobloggingdienst einen immerhin auch ganz niedlichen kaputten Roboter ein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  2. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /