#Twitterdown: Twitter hat weiter Probleme

Twitter ist seit mehreren Stunden immer wieder nicht erreichbar. Fast noch schlimmer: Statt des bei vielen Nutzern fast schon liebgewonnenen "Failwhale" ist als Sinnbild für die Störung nur ein Roboter zu sehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Failroboter
Failroboter (Bild: Twitter)

Das Hashtag #twitterdown dürfte bei Twitter gerade ziemlich weit oben auf der Beliebtheitsliste stehen - wenn der Dienst denn erreichbar wäre. Seit den Morgenstunden ist das aber nicht durchgängig der Fall: Mal berichten Nutzer bestimmter Regionen, dass sie keine Kurzmitteilungen lesen oder schreiben können, mal sind offenbar alle Mitglieder betroffen, mal scheint alles reibungslos zu funktionieren - und dann geht wieder für kurze Zeit gar nichts. Neben der Desktopversion sind auch die mobilen Zugänge betroffen, zumindest bei einigen Nutzern.

Twitter selbst hat nur gesagt, dass man sich der Probleme bewusst sei und an einer Lösung arbeite. Für Gesprächsstoff sorgt die Art der Fehlermeldung: Statt wie früher bei solchen Störungen einen Walfisch - den "Failwhale" - zu zeigen, blendet der Mikrobloggingdienst einen immerhin auch ganz niedlichen kaputten Roboter ein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


eyemiru 20. Jan 2016

In mind. 80 Jahren sind alle hier Beteiligten tot, indeed.

Midian 19. Jan 2016

Ach du schon wieder. Beißreflex oder was?

pythoneer 19. Jan 2016

Ja für dich vielleicht. Ich bin hier total von der Außenwelt abgeschnitten, fühlt sich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Powertoys
Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen

Dateien benennen und Programme von überall starten: Mit den richtigen Tools lässt sich Windows besser bedienen. Wir zeigen die Powertoys.
Von Oliver Nickel

Powertoys: Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen
Artikel
  1. Landsat-9: Erdbeobachtung startet heute Abend
    Landsat-9
    Erdbeobachtung startet heute Abend

    Die NASA schickt am Abend des 27. September den Landsat-9 Satelliten ins All. Seit 49 Jahren beobachtet die Reihe die Erdoberfläche.

  2. Artemis: NASA zeigt neue Bilder ihrer SLS-Mondrakete
    Artemis
    NASA zeigt neue Bilder ihrer SLS-Mondrakete

    Mit der Artemis-Mission sollen bis 2024 wieder Menschen auf dem Mond landen. Nun zeigt die NASA aktuelle Bilder ihrer Mondträgerrakete.

  3. Samsung Galaxy Tab S7+ bei Amazon um 230 Euro reduziert
     
    Samsung Galaxy Tab S7+ bei Amazon um 230 Euro reduziert

    Samsung-Produkte zum Spitzenpreis gibt es jetzt eine Woche lang bei Amazon, darunter Tablets, Smartphones, Haushaltsgeräte und vieles mehr.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /