Abo
  • Services:
Anzeige
Die App zeigt ein vollkommen unrealistisches Ergebnis einer Fettabsaugung.
Die App zeigt ein vollkommen unrealistisches Ergebnis einer Fettabsaugung. (Bild: iTunes App Store)

Twitter-Proteste Schönheits-OP-Apps fliegen aus den App Stores

Apple hat eine App aus dem App Store entfernt, mit der eine Schönheits-OP im Comicstil simuliert wurde, Fettabsaugungen inklusive. Gegen die App mit einer Altersfreigabe ab neun Jahren wurde protestiert, weil sie sich besonders an junge Mädchen wendet. Google entfernte ebenfalls eine App.

Anzeige

Die iOS-App "Plastic Surgery & Plastic Doctor & Plastic Office for Barbie Version" ist aus dem iTunes App Store verschwunden, nachdem das Everyday Sexism Project und zahlreiche Twitter-Nutzer dagegen protestiert haben. In dem Spiel, das eine Altersfreigabe ab neun Jahren erhalten hat, werden dem Spieler auf dem iPad und iPhone die Schritte einer Fettabsaugung gezeigt. Das Spiel im Comicstil beinhaltet die Einleitung der Anästhesie, Einschnitte mit einem Skalpell und das Absaugen des Fetts. Das Prozedere kann an diversen Körperregionen der jugendlichen Patientin durchgeführt werden.

  • Die Beschreibung der App "Plastic Surgery & Plastic Doctor & Plastic Office for Barbie Version" im App Store (Bild: Apple)
  • Plastic Surgery & Plastic Doctor & Plastic Office for Barbie Version (Bild: Apple)
  • Plastic Surgery & Plastic Doctor & Plastic Office for Barbie Version (Bild: Apple)
  • Plastic Surgery & Plastic Doctor & Plastic Office for Barbie Version (Bild: Apple)
  • Plastic Surgery & Plastic Doctor & Plastic Office for Barbie Version (Bild: Apple)
Die Beschreibung der App "Plastic Surgery & Plastic Doctor & Plastic Office for Barbie Version" im App Store (Bild: Apple)

Besonders der Text zum Spiel entfachte heftige Reaktionen bei den Twitter-Aktivisten. Im App Store hieß es sinngemäß: "Dieses bedauernswerte Mädchen hat so viel Übergewicht, dass ihm keine Diät helfen kann. In unserer Klinik kann es sich einer Fettabsaugung unterziehen, die es schlank und schön macht."

Nachdem das Spiel erschienen war, startete das Everyday Sexism Project mit mehreren Tweets eine Kampagne dagegen und forderte Apple auf, sich noch einmal zu überlegen, ob das Spiel an Kunden ab neun Jahren vermarktet werden solle. Kurz darauf verschwand das Spiel aus dem iTunes App Store und erhielt nicht etwa eine höhere Alterseinstufung.

Laura Bates, die Gründerin des Everyday Sexism Projects, erklärte dem britischen Guardian, dass solche Spiele unglaublich schädlich seien für das Bild, das Mädchen von ihrem Körper hätten.

Wie das kostenlose Spiel im App Store präsentiert wurde, lässt sich mit dem Google Cache derzeit noch nachvollziehen. Vom gleichen Anbieter gibt es noch weitere Apps im Barbie-Stil, die sich um Haare, Mode, den Zahnarztbesuch und das Grillen drehen.

Auch gegen das Spiel "Plastic Surgery" aus dem Google Play Store, das genau das gleiche Thema anschneidet, legte die Initiative Protest ein. Auch "Plastic Surgery" verschwand kurz darauf aus Googles Appstore. Die App hatte gar keine Altersbeschränkung.


eye home zur Startseite
Ben Stan 17. Jan 2014

Gut, nächstes mal wird die Hand kleiner... http://www.kolobok.us/smiles/big_standart...

StaticBool 16. Jan 2014

So kann man es auch sehen! :-) Und wie man es letztlich sehen will, sollte jeder selbst...

StaticBool 16. Jan 2014

Leute, die "geht gar nicht" sagen, sollte man einsperren. :-) Spaß beiseite, ob das...

ein... 16. Jan 2014

Sieht so aus. ;-) Trotzdem ist die die Erziehungsaufgabe der Eltern. Nur im Einzelfall...

plutoniumsulfat 16. Jan 2014

Und ich dacte schon, dieses Operationsspiel für Nintendo DS wäre jugendgefährdend...:D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  2. 61,99€
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    Danijoo | 02:31

  2. Re: So ein Müll

    freebyte | 02:16

  3. Re: Wie funktioniert das mit der Anonymität?

    MonMonthma | 02:12

  4. Re: Samsung?

    AFUFO | 02:11

  5. Re: Und trotzdem irgendwie (fast) nur noch Schrott...

    Yash | 02:03


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel