Twitter: Mitarbeiter dürfen dauerhaft von Zuhause aus arbeiten

Twitter stellt sich auf einen dauerhaften Umbruch der Arbeitswelt durch die Coronavirus-Pandemie ein.

Artikel veröffentlicht am , / dpa
Bei Twitter wird es dauerhaft Anspruch auf Homeoffice geben.
Bei Twitter wird es dauerhaft Anspruch auf Homeoffice geben. (Bild: Christophe Simon/AFP via Getty Images)

Twitter wird seinen Mitarbeitern erlauben, auch nach dem Ende der Coronakrise uneingeschränkt im Homeoffice zu arbeiten. "Wenn unsere Beschäftigten in einer Rolle und Lage sind, die es ihnen erlauben, von Zuhause aus zu arbeiten, und sie für immer damit weitermachen wollen, werden wir das möglich machen", erklärte Twitter in seinem Blog.

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Informationssicherheit und Einführung TISAX/ISO 27001
    F. E. R. fischer Edelstahlrohre GmbH, Achern-Fautenbach
  2. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d Abteilung Warenwirtschaft
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
Detailsuche

Es gibt aber auch Ausnahmen, etwa wenn eine physische Präsenz in den Büroräumen von Twitter erforderlich ist. Das Angebot ist also von den Tätigkeiten der Angestellten abhängig.

Die zurückliegenden Wochen hätten gezeigt, dass es funktioniere, wenn Menschen an verschiedenen Orten zusammenarbeiteten. Twitter hatte nach jüngsten Angaben zum Ende des vergangenen Jahres 4.900 Beschäftigte. Das Unternehmen gehörte zu den ersten, die wegen des Coronavirus die Mitarbeiter zum Arbeiten ins Homeoffice schickten.

Angestellte bei Twitter erhalten Zuschlag für Homeoffice-Ausstattung

Die Twitter-Büros sollen nun mindestens bis September 2020 geschlossen bleiben. "Es wird unsere Entscheidung sein, die Büros zu öffnen - und die Mitarbeiter entscheiden, wann und ob sie zurückkehren", betonte Personalchefin Jennifer Christie. Die meisten Dienstreisen werden bis mindestens September gestrichen und interne Veranstaltungen bis Jahresende abgesagt.

Twitter-Mitarbeiter könnten bis zu 1.000 US-Dollar für ihre Homeoffice-Ausstattung ausgeben, zitiert Buzzfeed aus einer internen E-Mail an die Beschäftigten.

Apple will einzelne Mitarbeiter demnächst wieder ins Büro schicken

Twitter hat unter anderem größere Büroflächen an der Market Street im Herzen von San Francisco und geht damit weiter als andere Tech-Firmen. Facebook und Google stellen sich bisher darauf ein, dass viele ihrer Mitarbeiter noch bis Ende des Jahres von Zuhause aus arbeiteten.

Apple plane unterdessen die Rückkehr in die Büros in mehreren Wellen im Juni und Juli, berichtete Bloomberg unter Berufung auf informierte Personen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  3. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

sambache 14. Mai 2020

Endlich eine gute Erkärung, warum die SAP Software so ist wie sie ist ;-)

Olliar 13. Mai 2020

Das "dürfen" ist ja wohl zynisch hoch 3! "Heimarbeit" bringt vorallem Vorteile für die...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /