Abo
  • Services:

Twitter-Client: Tweetdeck 1.3 mit viel Neuem und weniger Fehlern

Der Twitter-Client Tweetdeck 1.3 macht die Twitter-Nutzung komfortabler. Twitter hat ihn um ein Listenmanagement, zwei zusätzliche Spaltentypen und eine Vorschau für Bilder und Videos erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Tweetdeck 1.3 zeigt Bilder und Videos auch in einer Voransicht
Tweetdeck 1.3 zeigt Bilder und Videos auch in einer Voransicht (Bild: Twitter)

Der Microblogging-Dienst Twitter hat Tweetdeck überarbeitet und verbessert. Mit der frisch erschienenen Version 1.3 ist es nun möglich, Listen direkt in der Anwendung zu erstellen, zu editieren und zu löschen. Die Listenverwaltung kann über den Lists-Button in der Toolbar aufgerufen werden. Alle Nutzerprofile bieten nun an, in Listen übernommen oder aus ihnen gelöscht zu werden.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Tweetdeck hat zudem zwei neue Spaltentypen: Die Interactions-Spalte zeigt nicht nur an, wenn andere einen Nutzer erwähnen, sondern auch wenn es neue Follower gibt, der Nutzer zu einer Liste hinzugefügt oder retweeted wurde oder einer seiner Tweets von jemandem als Favorit markiert wurde. Die Activity-Spalte zeigt in Echtzeit die Aktivitäten der Personen an, denen der Nutzer auf Twitter folgt: wem sie neuerdings folgen, wen sie zu ihren Listen hinzufügen und welche Tweets sie favorisieren. Das soll helfen, schneller interessante neue Kontakte zu entdecken.

Mit Tweetdeck 1.3 führt Twitter Voransichten von Bildern und Videos unter den zugehörigen Tweets ein. Diese Funktion lässt sich über das Einstellungsmenü abschalten. Zusätzlich gibt es beim Klick auf das Vorschaubild oder die Bild-URL im Tweet auch eine größere Vorschauansicht in der In-App-Galerie.

  • Activity-Spalte in Tweetdeck 1.3 (Bild: Twitter)
  • Tweetdeck 1.3 - in der Profilansicht können Nutzer zu Listen hinzugefügt oder aus ihnen entfernt werden  (Bild: Twitter)
  • Tweetdeck 1.3 - Statt Quote gibt es nun den Button Edit & RT (Bild: Twitter)
  • Tweetdeck 1.3 - kleine und große Voransicht von Bildern und Videos, die in Tweets verlinkt wurden (Bild: Twitter)
Tweetdeck 1.3 - kleine und große Voransicht von Bildern und Videos, die in Tweets verlinkt wurden (Bild: Twitter)

Die Tweetdeck-Entwickler haben zudem viele Fehler beseitigt und auf Kritik der Nutzer reagiert. Mit Tweetdeck 1.3 können anders als in der Vorgängerversion nicht mehr nur Tweets unverändert retweetet ("Quote"), sondern stattdessen mit "Edit & RT" vorher editiert werden. Die Spalten lassen sich aber weiterhin nicht in ihrer Breite verändern.

Tweetdeck 1.3 steht für Windows, Mac OS X, als Chrome-App und generelle Web-App (web.tweetdeck.com) zur Verfügung. Die Windows-Version aktualisiert sich nach Beendigung und Neustart über ihre Auto-Update-Funktion, bei Mac OS X wird das Update über den Mac App Store bereitgestellt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Andreas_L 31. Mär 2012

Ja, und genau deswegen ist es auch ein uraltes Konzept, das so in der Art nur von MS im...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


      •  /