Abo
  • Services:
Anzeige
ESL One in Köln 2015
ESL One in Köln 2015 (Bild: ESL)

Twitch: Spitzenwert von 2.098.529 Zuschauern gleichzeitig

ESL One in Köln 2015
ESL One in Köln 2015 (Bild: ESL)

Der auf Games spezialisierte Streamingdienst Twitch wächst: Durchschnittlich haben im Jahr 2015 mehr als eine halbe Million Zuschauer den Dienst in jedem Augenblick genutzt. Bei einem besonderen Event waren es sogar mehr als zwei Millionen.

Rund 550.000 Zuschauer auf dieser Welt haben sich im Jahr 2015 in jedem Augenblick einen Stream oder ein Video auf Twitch angesehen: Diese Zahl hat der zu Amazon gehörende Streamingdienst aus San Francisco jetzt bekanntgegeben. Die mit Abstand meisten Zuschauer gleichzeitig haben das Portal am 23. August 2015 genutzt: 2.098.529 Personen wollten die an diesem Tag übertragenen E-Sports-Veranstaltungen ESL One in Köln und das nordamerikanische LCS-Finale in League of Legends sehen.

Anzeige

Überhaupt war League of Legends im Jahr 2015 das beliebteste Spiel auf der Plattform, gefolgt von Counter-Strike Global Offensive und Dota 2. Gerade mal zwei neue Titel haben es in die Top Ten mit den zehn populärsten Games geschafft: Destiny und das ebenfalls Ende 2014 veröffentlichte Fifa 15.

Rund 56 Prozent der Zuschauer haben über einen klassischen Browser auf Twitch zugegriffen, während 35 Prozent dies über ein Mobilgerät getan haben. Per Konsole haben sich nur 7 Prozent etwa Streams oder Videos bei dem Portal angesehen. Nach Angaben von Twitch haben mehr als eine Million Nutzer im vergangenen Jahr eine Mobile-App auf ihr Smartphone oder Tablet geladen, was zu einem besonders starken Anstieg der mobilen Nutzer geführt habe - konkrete Vergleichszahlen nennt die Firma aber nicht.

17.446 Nachrichten pro Minute

Nach Angaben der Firma wurden im Jahr 2015 genau 9.169.726.092 Nachrichten verschickt, was durchschnittlich 17.446 Nachrichten pro Minute ergebe. Um das mal einzuordnen: Apple hatte vor ein paar Tagen gesagt, dass zu Stoßzeiten bis zu 200.000 Nachrichten über iTunes verschickt würden. Die Angaben sind zwar nicht direkt vergleichbar, geben aber einen Eindruck von den Größenordnungen wieder, mit denen die beiden Firmen agieren.

Die Angaben von Twitch basieren auf Analysen des Unternehmens selbst, für viele der aktuell veröffentlichten Werte gibt es keine Vorjahresdaten. Nur noch eine Zahl ist vergleichbar: 2014 haben Broadcaster und Zuschauer rund 10,5 Millionen US-Dollar für wohltätige Zwecke gesammelt - 2015 waren es dann insgesamt schon 17,4 Millionen US-Dollar.


eye home zur Startseite
nf1n1ty 17. Feb 2016

Das hört sich irgendwie so an, als müssten sich all diejenigen schämen, die auf Golem...

Waffelparty 17. Feb 2016

da mitlerweile russen, ukrainer und ähnliches auf den EU Servern in Dota spielen, wird es...

genussge 16. Feb 2016

Mich wundert es nicht, dass über die Hälfte der Zuschauer den Browser nutzen. Per...

Oromit 16. Feb 2016

Kann man sich bei den Browsern und den Format-Kriegen bedanken. Twitch hat einfach vor...

Danielhok 16. Feb 2016

Das wird schon stimmen, dennoch kann man über eine Music App keine Nachrichten schicken...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DERMALOG Identification Systems GmbH, Hamburg
  2. accantec consulting ag, Frankfurt am Main
  3. DFS Aviation Services GmbH, Langen
  4. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bensheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 199,99€ - Release 13.10.
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Packstationen: Amazon will DHL mit Locker-Paketboxen Konkurrenz machen
Packstationen
Amazon will DHL mit Locker-Paketboxen Konkurrenz machen
  1. HQ2 Amazon braucht einen weiteren Hauptsitz
  2. Instant Pickup Amazon-Kunden erhalten Ware zwei Minuten nach der Bestellung
  3. Streaming Amazon schließt seinen Videoverleih Lovefilm

DeepL im Hands on: Neues Tool übersetzt viel besser als Google und Microsoft
DeepL im Hands on
Neues Tool übersetzt viel besser als Google und Microsoft
  1. Zitis Bundeshacker im Verzug
  2. Linksextremismus Innenminister macht Linksunten.indymedia dicht
  3. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben

Play Austria: Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
Play Austria
Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
  1. Human Head Studios Nach 17 Jahren kommt die Fortsetzung für Rune
  2. Indiegames Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse
  3. Spielebranche Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  1. Re: Die Idee dahinter ist die Unfähigkeit...

    ArcherV | 21:12

  2. Re: Macht das überhaupt Sinn, eTrucks?

    Frankenwein | 21:10

  3. Re: Warum gibt es PC Wahl überhaupt noch?

    Schnarchnase | 21:10

  4. Re: Skynet

    Vögelchen | 21:09

  5. 29 Cent/KWh in De, 16 in Frankreich, 9 in...

    Nahkampfschaf | 21:08


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel