Abo
  • Services:

Twitch.tv: Amazon baut Vermarktungskette im E-Sport

Gezielt baut Amazon seinen Einstieg ins Spielegeschäft aus: Das Unternehmen hat mit seinem Videoportal Twitch.tv den E-Sport-Vermarkter Goodgame übernommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Twitch.tv
Twitch.tv (Bild: Twitch.tv)

Im August 2014 hat Amazon für rund 970 Millionen US-Dollar das Videoportal Twitch.tv übernommen. Nun kündigt Amazon den Kauf der E-Sport-Agentur Goodgame an - die ihren Sitz in Laufreichweite von Twitch.tv in San Francisco hat. Details zum Kaufbetrag nennen die Unternehmen nicht. Goodgame ist auf die Vermarktung von E-Sport spezialisiert und bietet etwa die Vermittlung von Sponsoren, Werbeverträgen und sogar das Webdesign für Turniere.

Goodgame soll künftig direkt mit Twitch.tv zusammenarbeiten. Die beiden Firmen können dann mehr Dienstleistungen aus einer Hand anbieten und so zumindest potenziell leichter Geld verdienen. Twitch.tv ist mit rund 60 Millionen Nutzern weltweit im Monat das größte auf Games und E-Sport spezialisierte Videoportal.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ROG Rapture GT-AC5300 + Black Ops 4 für 303,20€ + Versand statt 345€ im Vergleich, RT...
  2. 79,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. GTA V für 16,82€ und The Elder Scrolls Online: Morrowind für 8,99€)
  4. 284,90€ statt über 320€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: NAS-50)

Vollstrecker 11. Dez 2014

justin.tv = twitch.tv


Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /