Abo
  • Services:
Anzeige
Social Eating auf Twitch
Social Eating auf Twitch (Bild: Twitch)

Twitch: "Social Eating" als neuer Kanal

Social Eating auf Twitch
Social Eating auf Twitch (Bild: Twitch)

Man könnte es "vor laufender Kamera essen" nennen, aber "Social Eating" klingt natürlich toller: Der Streamingdienst Twitch hat einen neuen Kanal eröffnet. Er greift ein Phänomen aus Südkorea auf.

29 Zuschauer sehen zu, wie ein Nutzer mit dem Pseudonym FNC eine zuckerfreie Limonade trinkt. Immerhin zwölf Menschen interessiert, was ein gewisser Professor Duck gerade in seiner Küche anstellt. Zuschauer und Streamer finden sich in einer neuen Kategorie namens Social Eating auf Twitch - die übrigens offiziell als Teil der Spielekanäle geführt wird.

Anzeige

Ein Teil der Menschen, die beim Essen ihre Kamera laufen lassen, futtert einfach so vor sich hin. Andere suchen aktiv etwa durch Plaudereien den Kontakt mit dem Publikum. Wer sich schon bei Let's Plays fragt, was der Reiz dabei sein soll, anderen beim Spielen zuzusehen, wird Social Eating vermutlich richtig langweilig finden.

In Südkorea ist das Essen vor laufender Kamera ein Jugendphänomen. Dort heißt das ganze Muk-bang. Allerdings geht es meist nicht darum, leise sein Müsli in sich hineinzulöffeln, sondern ganz im Gegenteil: Die Streamer veranstalten bewusst eine Art Fressorgie, bei der sie möglichst große Mengen an Fastfood verzehren.


eye home zur Startseite
bentol 02. Jul 2016

Sicherlich sollte ein gewisser Grad an Kompetenz erreicht werden. Noch zeigen sich aber...

HansGerhardHöller 01. Jul 2016

....und mache das schon seit über einem Jahr. Ich habe das also auf Youtube erfunden!

motzerator 01. Jul 2016

Essen ist für mich eine zutiefst private Angelegenheit. Darum esse ich auch, wenn immer...

cosmemoric 01. Jul 2016

www.cosmemoric.de Social Eating ist DER neue Trend schlechthin. Menschen die sich beim...

SchmuseTigger 01. Jul 2016

Wenn man das Koreanische Vorbild anschaut dann ist das schon so eine Art Essen mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Faubel & Co. Nachf. GmbH, Melsungen
  3. über JobLeads GmbH, München
  4. REGUMED Regulative Medizintechnik GmbH, Planegg Raum München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 144,44€
  2. 2,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. Apple Planet der affigen Fernsehshows
  2. München Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Wenn das Gerät wenigstens BlackberryOS hätte...

    janoP | 02:28

  2. Re: Und? Dafür sind sie da.

    bombinho | 02:06

  3. Re: sehr clever ... MS

    FreiGeistler | 01:33

  4. Re: Erklärung für einen Kryptodepp

    freebyte | 01:28

  5. Ich habe es natürlich verkackt.

    __destruct() | 01:28


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel