Abo
  • Services:
Anzeige
Apple Watch
Apple Watch (Bild: Apple)

TVOS und WatchOS: Apple Watch und Apple TV erhalten Updates

Apple Watch
Apple Watch (Bild: Apple)

Apple hat für das Apple TV und die Apple Watch neue Betriebssystem-Updates bereitgestellt, die Fehler beheben und teilweise auch neue Funktionen mitbringen.

Für die Set-Top-Box Apple TV und die Smartwatch Apple Watch gibt es Betriebssystem-Updates. Die Versionen TVOS 10.1 und WatchOS 3.1.1 befanden sich seit Ende Oktober 2016 im Betatest.

Anzeige

Mit TVOS 10.1 erscheint das erste größere Update für die Set-Top-Box, seit TVOS 10 im Herbst 2016 vorgestellt wurde. Danach kamen fünf Betaversionen für zahlende Entwickler auf den Markt.

Die neuen Funktionen in TVOS sind nur für US-Nutzer interessant. Dazu zählen eine sogenannte Single-Sign-on-Funktion, mit der die Anmeldedaten von verschiedenen Pay-TV-Apps nicht mehr separat eingegeben werden müssen. In Deutschland funktioniert die Funktion noch nicht mit den hier aktiven Anbietern.

Auch die TV-App, die das Finden neuer Inhalte erleichtern soll, gibt es für deutsche Nutzer erst einmal nicht. Die Anwendung kann auch die Inhalte von unterstützten Streaming-Apps auswerten. Mit Watch Now kann der Nutzer wie unter iOS 10.2 gestoppte Videos geräteübergreifend an der gleichen Position weiter ansehen. Die Funktion Up Next will neue Inhalte präsentieren, die den Sehgewohnheiten des Nutzers entsprechen. Auch von Apple manuell zusammengestellte Empfehlungslisten sind in der TV-App eingebaut.

WatchOS 3.1.1 behebt vornehmlich Fehler

Mit dem Update auf WatchOS 3.1.1 werden einige Fehler des Uhrenbetriebssystems beseitigt. Das Update ist für alle Apple Watches erhältlich und bringt die auch in iOS 10.2 vorhandene Unterstützung für Unicode-9-Charaktere auf die Uhr.

Die Liste der Fehlerbehebungen ist umfangreich. So sorgt WatchOS 3.1.1 dafür, dass Kontaktnamen in der Nachrichten-App und in Benachrichtigungen immer angezeigt werden, was bei der Vorversion gelegentlich nicht funktionierte. Außerdem soll die Interaktion mit einigen Benachrichtigungen nicht mehr gesperrt sein. Die Zifferblatt-Komplikationen für Börsenkurse und die Aktivitäten sollen nun ebenfalls problemlos funktionieren. Fehlende Zeiger sollen nicht mehr vorkommen. Auch ein Fehler, bei dem die Karten-App trotz beendeter Navigation im Hintergrund weiterlief, wurde beseitigt.

Das Update auf WatchOS 3.1.1 wird wie üblich über die Apple-Watch-App auf dem iPhone heruntergeladen und aufgespielt, wobei die Uhr noch mindestens 50 Prozent Akkustand aufweisen und auf dem Ladepuck liegen muss.


eye home zur Startseite
MrLiNk 13. Dez 2016

Wer soll euch den auch richtig verstehen können? :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Dachau
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

  1. Re: Recht von Jameda

    AllDayPiano | 06:10

  2. Re: Endlich das Hauptproblem erkannt

    kazhar | 06:05

  3. Re: Interessante Fragen bleiben unbeantwortet

    Mett | 05:51

  4. Re: 100$ + Netzteil + SD-Karte

    Workoft | 05:47

  5. Das ist doch mal eine tolle Idee

    motzerator | 05:25


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel