TVOS 14: Streaming-Apps haben Tonprobleme auf Apple TV

Wer einen Apple TV besitzt, muss derzeit damit rechnen, dass möglicherweise nur Stereoton ausgegeben wird. Die Hintergründe sind unklar.

Artikel veröffentlicht am ,
Probleme mit dem Apple TV
Probleme mit dem Apple TV (Bild: Josh Edelson/AFP via Getty Images)

Besitzer eines Apple TV oder eines Apple TV 4K beklagen sich derzeit unter anderem auf Reddit und in Foren von Mac Rumors darüber, dass sie bei Netflix nur noch Stereoton erhalten. Die Probleme treten mit dem aktuellen TVOS 14 auf. Der Wegfall der Tonausgabe in 5.1-Kanalton oder im Dolby-Atmos-Format wird von allen bestätigt, die sich dort geäußert haben.

Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant (m/w/d) Salesforce CRM
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  2. DevOps Engineer ERP (w/m/d)
    dmTECH GmbH, deutschlandweit
Detailsuche

Allerdings gibt es zudem Berichte von Apple-TV-Besitzern, wonach Plex sowie Prime Video ebenfalls nur noch Filme und Serien im Stereoton ausgeben. Andere Apple-TV-Besitzer geben hingegen an, dass die Prime-Video-App auf dem Apple TV hingegen 5.1-Surround-Klang liefert.

Derzeit ist unklar, wie es zu diesen sich widersprechenden Aussagen kommt. Alle geben an, bereits TVOS 14 auf ihren Apple-TV-Modellen installiert zu haben. Möglicherweise tritt der Fehler auch im Zusammenspiel mit der neuen TVOS-Version auf.

Netflix soll den Fehler bestätigt haben

Auf Reddit wird angegeben, dass Netflix den Fehler bestätigt hat und der Fehler durch das aktuelle Update der Netflix-App auf die Version 9.22.20 aufgetreten ist. Im Fall von Netflix könnte es also helfen, nicht die aktuelle Version der Netflix-App zu installieren. Wer die automatischen Updates beim Apple TV deaktiviert hat, sollte hier vorerst auf die Aktualisierung verzichten.

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
  2. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. April 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Warum es auch in anderen Streaming-Apps nur noch Stereoton gibt, ist derzeit unklar. Es könnte sich wie bei Netflix um fehlerhafte Apps handeln. Denkbar wäre aber auch, dass es einen Fehler in TVOS 14 gibt, der von Apple erst behoben werden muss.

Neue Funktionen in TVOS 14

Vergangene Woche hat Apple TVOS 14 für Apple TV und Apple TV 4K veröffentlicht. Mit TVOS 14 hat Apple eine Bild-in-Bild-Funktion eingeführt, um mehrere Apps zugleich im Blick haben zu können. Eine neue Audiofreigabe erlaubt es, zwei Paar Airpods, Airpods Pro oder kompatible Beats-Kopfhörer mit dem Apple TV zu nutzen. Apple Music bietet eine Anzeige der Liedtexte und es lassen sich die Live-Bilder von Sicherheitskameras anzeigen, wenn diese mit Homekit verbunden sind. Für Spieler kann es hilfreich sein, dass mehr Controller unterstützt werden und dass es eine Mehrbenutzer-Verwaltung gibt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corona-Warn-App
Hohe Kosten, halbherzige Umsetzung

Die digitalen Tools zur Pandemiebekämpfung wie die Corona-Warn-App sind nicht billig. Gerade deshalb sollten sie sinnvoll und effektiv genutzt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

Corona-Warn-App: Hohe Kosten, halbherzige Umsetzung
Artikel
  1. Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
    Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
    Beam me up, BMW

    Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
    Ein Bericht von Peter Ilg

  2. Pluton in Windows 11: Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
    Pluton in Windows 11
    Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren

    Die neuen Windows-11-Laptops kommen mit dem Chip Pluton. Lenovo will diesen aber noch nicht selbst aktivieren.

  3. Shopping: Google legt Einspruch gegen 2,42-Milliarden-Strafe ein
    Shopping
    Google legt Einspruch gegen 2,42-Milliarden-Strafe ein

    Nun muss der EuGH entscheiden, ob Google mit der Anzeige seiner Shopping-Angebote in der Suche seine Marktmacht missbraucht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /