Abo
  • Services:

TV-Kabelnetz: Vodafone will Unitymedia komplett auf 1 GBit/s ausbauen

Kommt der Kauf von Unitymedia durch Vodafone zustande, sollen in drei Jahren alle Anschlüsse mit Docsis 3.1 ausgestattet werden. Das und mehr verriet ein Vodafone-Manager auf dem Hessischen Breitbandgipfel.

Artikel veröffentlicht am ,
Vodafone-Manager Jürgen Raith spricht in Frankfurt.
Vodafone-Manager Jürgen Raith spricht in Frankfurt. (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Bis Ende des Jahres 2021 wird Vodafone auch alle Kabelanschlüsse der Unitymedia auf 1 GBit/s ausbauen. Das sagte Jürgen Raith, Bereichsleiter Vermarktung und Rollout Glasfaser bei Vodafone am 6. Juni 2018 auf dem 9. Hessischen Breitbandgipfel in Frankfurt am Main. Zusammen mit dem Docsis-3.1-Ausbau bei Vodafone Deutschland würden 25 Millionen Kabelnetzkunden mit Gigabit-Datenraten angeschlossen.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. ABB AG, Ladenburg

Vodafone hat mit Liberty Global vereinbart, deren Kabelnetze in Deutschland, der Tschechischen Republik, Ungarn und Rumänien für einen Preis von 18,4 Milliarden Euro zu übernehmen. Dies müssen die EU-Kommission und das Bundeskartellamt genehmigen, was voraussichtlich bis zum Sommer 2019 dauern wird.

Mit dem Programm Gigakabel sollen bereits Gigabitgeschwindigkeiten für 12,6 Millionen Vodafone Haushalte verfügbar gemacht werden. Gigagemeinde von Vodafone ist ein Kooperationsprogramm mit Kommunen, das laut Unternehmensangaben rund zwei Millionen Menschen im ländlichen Raum mit Glasfaseranschlüssen versorgen wird. Gigagewerbe bringt demnach künftig bis zu 100.000 Unternehmen in etwa 2.000 Gewerbeparks an das Glasfasernetz. "Wir werden durch die Übernahme nun flächendeckend die Gewerbegebiete ausbauen", kündigte Raith an. Ein neues Verfahren sei Nanotrenching, bei dem die Glasfaser in den Asphalt eingelassen wird. "Damit schaffen wir bis zu 700 Meter Glasfaser am Tag, statt wie mit Microtrenching nur 10 oder 20 Meter am Tag. Auch wenn die Baufirma, die es entwickelt hat, das Verfahren patentieren ließ, ist es deutlich günstiger als konventionelle Verfahren." Es werde von Vodafone in der kommenden Woche auf der Cebit in Hannover vorgestellt.

Laut den bisherigen Erfahrungen dauere es mit Gigagemeinde 3 bis 4 Jahre, bis das Projekt fertig sei. 50 Prozent der Bürger greifen dann wirklich zu Glasfaser, "und das läuft dann hoch", sagte Raith.

Auf der letzten Meile könnte laut Raith bei Koaxialkabel auf den Glasfaserausbau verzichtet werden. "Unser geschirmtes Kabel kann nicht gestört werden", meinte er. Man setze aber FTTH (Fiber To The Home) bei Neubauten ein. Doch Unitymedia nutzte in Nordrhein-Westfalen bei der Analogabschaltung zuerst den Kanal 5 im Bereich 178 MHz für Sender wie RTL, Sat.1 oder Pro7. Wegen schlecht abgeschirmter Koaxialkabel in den betroffenen Häusern kam es zu Störungen durch das digitale Radio DAB+, das im Kanal 5C arbeitet. Daraufhin musste der Betreiber die Programme in einen anderen, weniger störanfälligen Frequenzbereich verschieben. Mit dieser modifizierten Senderneuordnung war die Umstellung in Hessen erfolgreich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (zusammen mit G703/903 Lightspeed in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten)
  2. 699€ statt 1.199€ im Vergleich
  3. (u. a. HP Omen 1100 Gaming-Tastatur für 49,99€ statt 79,99€ und HP 15.6" Topload Tasche...
  4. 86,90€ statt 119,40€ im Vergleich

wonoscho 08. Jun 2018 / Themenstart

Ja wenn das so ist ... Dann könnten die Kabeanbieter ja auch billiges Telefonkabel...

katze_sonne 07. Jun 2018 / Themenstart

Würde ich eher nicht als gegeben ansehen. Kenne ich von Vodafone auch nicht anders...

M.P. 07. Jun 2018 / Themenstart

Im Gegensatz zum KD/Vodafone-Netz, wo im DOCSIS 3.1 Ausbaugebiet auch UKW abgeschaltet...

Sharra 06. Jun 2018 / Themenstart

Die eingesetzte Technik, die Leitungslänge, die Qualität der Leitung, und die Anzahl der...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

    •  /