Abo
  • Services:
Anzeige
Techniker bei Unitymedia
Techniker bei Unitymedia (Bild: Unitymedia)

TV-Kabelnetz: Unitymedia erhöht die Preise für den Kabelanschluss

Techniker bei Unitymedia
Techniker bei Unitymedia (Bild: Unitymedia)

Unitymedia hebt den Preis für den reinen Kabelanschluss um 11 Prozent an. Begründung dafür sind steigende Kosten.

Unitymedia hat die Preise für den reinen Kabelanschluss erhöht. Das geht aus Postings von Betroffenen in Nutzerforen hervor. Der Preis wird von 18,90 Euro auf 20,99 Euro gesetzt. Eine Preiserhöhung um 2,09 Euro bedeutet eine Anhebung von über 11 Prozent. Zuerst berichtete Caschys Blog über die Preisänderung.

Anzeige

Die betroffenen Kunden wurden mit einem Brief über die Preisänderung informiert. Im Juli 2014 hatte Unitymedia bereits den Preis für seinen Kabelnetzanschluss um 1 Euro im Monat erhöht.

Auf der Website werden Neukunden gegenwärtig informiert, dass der Preis nach dem 29. Februar ansteigt. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt ein Jahr. Für Neukunden kommt eine Aktivierungsgebühr von 39,99 Euro hinzu. Doch laut den Kundenforen gilt die Erhöhung auch für Bestandskunden.

Liberty Global ist der Eigner des Unternehmens. Der in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg tätige TV-Kabelnetzbetreiber hatte zum 1. Februar 2015 die Preise für seine 1,4 Millionen Internetkunden erhöht. Die Preiserhöhung betrug für jeden betroffenen Haushalt monatlich 2,90 Euro. Kunden von Unitymedia würden durchschnittlich 50 GByte pro Monat verbrauchen, wurde zur Begründung angegeben. Im August 2015 senkte Unitymedia wieder die Preise für viele seiner Internetzugänge. Der Preis für 2Play Comfort 120 mit Telefonie etwa wurde um 5 Euro auf monatlich 34,99 Euro reduziert.

Nachtrag vom 11. Januar 2016, 15:24 Uhr

Ein Unternehmenssprecher hat den Bericht bestätigt. "Wie bei den meisten Dienstleistern sind die Kosten auch bei Unitymedia gestiegen, insbesondere in den Bereichen Personal- und Betriebskosten, sowie bei den Urheberrechtsentgelten. Daher ist eine Preisanpassung notwendig geworden."

Unitymedia habe zudem in den vergangenen Jahren erheblich in sein Kabelnetz investiert.

Kunden, die mit der Preisanpassung nicht einverstanden sein sollten, könnten ihren bestehenden Vertrag innerhalb von sechs Wochen ab Erhalt des Schreibens mit Wirkung zum Ablauf des 29. Februar 2016 kündigen.


eye home zur Startseite
AllDayPiano 14. Jan 2016

Eigentlich nicht. Z.B. Fahrzeug auf Papa zugelassen, hat zwei Kinder, das Photo zeigt...

AllDayPiano 14. Jan 2016

Das ist der Kern des Problems. Es wird einfach mal versucht - wohl wissend, dass es...

Nasreddin 13. Jan 2016

Danke für deinen Hinweis, bei Zattoo störe ich mich aber daran, dass ich entweder SD und...

DASPRiD 13. Jan 2016

Nur mal so nebenbei, Golem.de hatte dazu ja schon berichtet: Seit 2010 schon hatte...

MrTuscani 13. Jan 2016

Bei mir war er am 07.01. in der Post... Habe gleich die Kündigung raus gehauen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  2. ServiceXpert GmbH, Hamburg
  3. SCHOTT AG, Mitterteich
  4. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)

Folgen Sie uns
       


  1. Mi Notebook Air

    Xiaomi baut Quadcore und Nvidia-Grafik ein

  2. Amazon Go

    Kassenloser Supermarkt öffnet

  3. Microsoft

    Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten

  4. Künstliche Intelligenz

    Microsofts Bot zeichnet auf Geheiß alles

  5. Gemeinsame Bearbeitung

    Office für Mac wird teamfähig

  6. Lieferengpässe

    Große Nachfrage nach E-Smart überrascht Hersteller

  7. Rocketlab

    Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland

  8. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  9. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  10. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz
  3. Verbraucherschutz Bundeskartellamt checkt Vergleichsportale

  1. Re: Nutzen - zb. um Lizenz- und...

    mojocaliente | 09:39

  2. Re: von wegen 100% Löschquote :-( - Google...

    Youssarian | 09:39

  3. Re: Oh Wunder oh Wunder

    david_rieger | 09:39

  4. Re: Wendehals Schulz

    countzero | 09:38

  5. Level 3 autonomes einkaufen

    das_mav | 09:38


  1. 09:31

  2. 09:16

  3. 09:00

  4. 08:33

  5. 08:01

  6. 07:51

  7. 07:40

  8. 16:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel