Abo
  • Services:

TV-Kabelnetz: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Durch den Verkauf von Unitymedia an Vodafone für 16,5 Milliarden Euro dürfte ein nationaler Kabelnetzbetreiber entstehen. Doch die Deutsche Telekom versucht, das zu verhindern.

Artikel veröffentlicht am ,
Liberty Global Aufsichtsratchef John Malone
Liberty Global Aufsichtsratchef John Malone (Bild: Jim Urquhart/Reuters)

Die Verhandlungen zwischen Vodafone und Liberty Global stehen kurz vor dem Abschluss. Das berichtet die gewöhnlich gut informierte britische Financial Times unter Berufung auf Verhandlungskreise. Dabei geht es um den Verkauf von Unitymedia in Deutschland und weiteren TV-Kabelnetzen in Osteuropa an den britischen Konzern.

Stellenmarkt
  1. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Die Anteile haben zusammen mit der Verschuldung einen Wert von 16,5 Milliarden Euro. Vodafone bestätigte im Februar 2018 die Gespräche. Es gehe um eine Übernahme von "bestimmten überlappenden kontinentalen Vermögenswerten im Besitz von Liberty".

Vodafone und Liberty Global hatten Ende September 2015 ihre Gespräche über einen Tausch ihrer Firmen in Europa beendet. Die Konzerne konnten sich nicht auf eine Bewertung ihrer Landestöchter einigen. Dabei ging es um Libertys Kabelnetze in Deutschland und anderswo in Europa. Doch die Verhandlungen könnten zu einem späteren Zeitpunkt auch wieder aufgenommen werden, hieß es.

Telekom versucht, starkes Kabelnetz zu verhindern

Die Deutsche Telekom dürfte alles tun, um ein Zusammengehen des Konkurrenten Vodafone und Unitymedia zu verhindern. Dies würde in Deutschland ein Monopol am Kabelmarkt schaffen, sagte Telekom-Chef Tim Höttges im Februar 2018 auf der Branchenmesse Mobile World Congress in Barcelona. Diese Pläne seien "inakzeptabel", er erwarte einen Einspruch der Regulierungsbehörden.

Vodafone Chef Vittorio Colao entgegnete: "Hier gibt es einen europaweiten Marktteilnehmer, der sagt, dass ein Konkurrent keine regionale Kabelfirma kaufen soll." Wer dieser Logik folge, müsse auch fordern, die Telekom sollte in zwei Teile geteilt werden, "einen östlichen und einen westlichen Teil".



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

drvsouth 24. Apr 2018 / Themenstart

Der einzige Lichtblick bei der Übernahme wäre für mich der, daß VF dann die SIM-Karten...

drvsouth 24. Apr 2018 / Themenstart

Dafür brauchst du nicht kündigen. Die haben eine Kundenrückgewinnungshotline, die kann...

Old Fly 24. Apr 2018 / Themenstart

Die Probleme hatte ich mit Vodafone, mit der Telekom und auch schon mit O2. Wobei O2 am...

MasterKeule 24. Apr 2018 / Themenstart

Lappen! YMMD. :)

GerryK 24. Apr 2018 / Themenstart

Selbst wenn es kein 'Rücktrittsrecht' oder 'Sonderkündigungsrecht' gibt: Ohne die...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


      •  /