• IT-Karriere:
  • Services:

TV-Kabelnetz: Telefonie-Störung bei Unitymedia

Unitymedia hat ein technisches Problem mit einem Netzelement. Von der Telefonie-Störung betroffen sollen ausschließlich Kunden mit Fritzboxen sein. Rund 300 Störungsmeldungen sind kein großer Ausfall.

Artikel veröffentlicht am ,
Technik bei Unitymedia
Technik bei Unitymedia (Bild: Unitymedia)

Unitymedia hat den Bericht eines Lesers über eine Störung in großen Teilen bestätigt. Unternehmenssprecher Olaf Winter sagte Golem.de auf Anfrage: "In Baden-Württemberg haben unsere Kunden seit circa 5:45 Uhr am heutigen Morgen Probleme damit, ihre Telefone anzumelden. Aktuell liegen uns hierzu rund 300 Störungsmeldungen vor. Derzeit kommt es an unseren Hotlines zu längeren Wartezeiten."

Stellenmarkt
  1. SAP, Hallbergmoos
  2. ADM WILD Europe GmbH & Co. KG, Heidelberg

Von dem Telefonie-Problem betroffen seien ausschließlich Kunden mit Fritzboxen. Nach den Worten von Winter sei "der Grund ein technisches Problem mit einem von mehreren Netzelementen, über die die Telefonregistrierung normalerweise läuft. Unitymedia arbeitet zusammen mit dem Hersteller mit Hochdruck an einer Lösung des Problems."

Starker Kundenansturm auf das TV-Kabelnetz

Laut Information eines Lesers funktioniert vorwiegend die Festnetztelefonie nicht, bei "vielen anderen Kunden geht gar nichts mehr. Der Service von Unitymedia und Unitymedia Business ist telefonisch auch nicht mehr erreichbar." Dazu, dass es über die Telefonie hinaus weitere Störungen gibt, haben wir keine Bestätigung.

Der Kundenansturm auf den Betreiber ist stark: Das Unternehmen gewann im vergangenen Quartal netto 89.000 neue Abonnenten hinzu. Drei von vier neuen Unitymedia-Kunden buchten im dritten Quartal Pakete mit bis zu 120 MBit/s und mehr, die Preisunterschiede zu niedrigeren Bandbreiten sind gering. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres hat das Unternehmen 70.000 Haushalte neu an sein Netz angeschlossen und rund 60.000 weitere Haushalte rückkanalfähig gemacht, um das Internet nutzen zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Top-Angebote
  1. 295,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Farming Simulator 19 für 17,99€, The Surge 2 für 39,99€, The Guild 2 Gold Edition für...
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

PK-Frankfurt 15. Jan 2017

Seit 2 Tagen Störung von Telefon und Internet. Ewig lang in der Warteschleife. Call...

fuzzy 11. Nov 2016

Eine FritzBox bekommt man (auch) ganz offiziell von Unitymedia, z.B. mit der Telefon...

HMitterwald 10. Nov 2016

Telefonstörung seit 08.11. etwa 11:30 Uhr. Kurz vorher ein Eintrag im Log, dass eine neue...

HMitterwald 10. Nov 2016

Kann ich so unterschreiben. Die Signalstärke geht immer mehr in den Keller, Nach einer...

RaZZE 10. Nov 2016

Aus deiner Fantasie. UM Business hat definitiv KEIN ipv6.


Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

    •  /