Abo
  • Services:
Anzeige
Primacom-Techniker
Primacom-Techniker (Bild: Primacom)

TV-Kabelnetz: Tele Columbus will Rückkanal ausbauen

Primacom-Techniker
Primacom-Techniker (Bild: Primacom)

Tele Columbus und Primacom haben erst rund 60 Prozent ihres Koaxialkabel-Netzwerkes rückkanalfähig gemacht. Jetzt setzt der drittgrößte TV-Kabelnetzbetreiber sich das Ziel, über 70 Prozent zu erreichen.

Tele Columbus will die Anzahl seiner rückkanalfähigen Haushalte erhöhen. Das gab der TV-Kabelnetzbetreiber am 11. April 2016 im Rahmen seines Kapitalmarkttages bekannt. Demnach setzt sich der Vorstand von Tele Columbus mittelfristig das Ziel, die "Entwicklung des Anteils der rückkanalfähig aufgerüsteten Haushalte mit eigener Signalzuführung in Richtung 71 Prozent" zu entwickeln.

Anzeige

Bisher war das Ausbauziel von 70 Prozent nur für das Netz von Primacom vorgegeben worden. Zudem setzt sich der Netzbetreiber das Ziel, den durchschnittlichen Umsatz pro Kunde auf 18 Euro pro Monat zu steigern.

Bidirektionale Verstärker für Internet und Telefonie

Ohne bidirektionale Verstärker können Kabelfernsehnetze nicht für andere Dienste wie Telefonie und Internetzugänge genutzt werden. Zum Jahresende 2015 versorgte die Gruppe rund 3,6 Millionen angeschlossene Haushalte, von denen aber erst 61 Prozent rückkanalfähig aufgerüstet und für Internet- und Telefoniedienste erreichbar waren.

Tele Columbus hatte im vergangenen Jahr den Konkurrenten Primacom übernommen. Der Kaufpreis betrug 711 Millionen Euro. Mit dem anschließenden Kauf von Pepcom kam Tele Columbus auf rund 3,7 Millionen angeschlossene Haushalte. Das Gemeinschaftsunternehmen teilte damals mit, es plane "eine stabile Basis von etwa 3,6 Millionen angeschlossenen Haushalten".

Damit sei der Betreiber in allen Bundesländern vertreten, wenn "natürlich nicht flächendeckend", sagte Unternehmenssprecher Hannes Lindhuber Golem.de auf Anfrage. Lindhuber zufolge stellt der Betreiber "im Marktvergleich ein außerordentlich hohes Volumen an Investitionen bereit. Insgesamt investieren wir im kommenden Jahr rund 35 bis 38 Prozent unserer Umsätze."


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 12. Apr 2016

Bei UM gibt es auf meiner Straße keinerlei Engpässe.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Detecon International GmbH, Köln
  2. Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Berlin
  3. eQ-3 Entwicklung GmbH, Leer
  4. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 179,99€
  2. 184,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier: Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier
Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
  1. NSA-Ausschuss SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
  2. Reporter ohne Grenzen Klage gegen BND-Überwachung teilweise gescheitert
  3. Drohnenkrieg USA räumen Datenweiterleitung über Ramstein ein

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

  1. Re: Wie viel Smog erzeugt der Smog-Berechner?

    h1ght | 03:51

  2. Re: Age of empires 4

    h1ght | 03:46

  3. Re: Ohne Telemetrie keine Erfolge

    h1ght | 03:38

  4. Re: Es führt kein Weg an Windows vorbei

    divStar | 03:26

  5. Re: Ich kanns auch nicht mehr hören...

    cpt.dirk | 03:25


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel