Abo
  • Services:
Anzeige
Kabelrouter des Netzbetreibers
Kabelrouter des Netzbetreibers (Bild: Tele Columbus)

TV-Kabelnetz: Tele Columbus investiert stark in seine Netze

Kabelrouter des Netzbetreibers
Kabelrouter des Netzbetreibers (Bild: Tele Columbus)

Tele Columbus hat über 113 Millionen Euro in den Ausbau seiner Netze investiert. Das ist auch nötig, denn 39 Prozent der Haushalte sind noch ohne bidirektionale Verstärker und damit ohne Rückkanal. Es laufen Tests für zeitversetztes Fernsehen auf allen Endgeräten im Haushalt.

Im Geschäftsjahr 2015 investierte die Tele-Columbus-Gruppe 113,6 Millionen Euro und reinvestierte somit 40,8 Prozent der Umsätze in die Netzinfrastruktur. Das gab das Unternehmen am 21. März 2016 bekannt. Zum Jahresende versorgte die Gruppe rund 3,6 Millionen angeschlossene Haushalte, von denen aber erst 61 Prozent rückkanalfähig aufgerüstet und für Internet- und Telefondienste erreichbar waren.

Anzeige

Ohne bidirektionale Verstärker können Kabelfernsehnetze nicht für andere Dienste wie Telefonie und Internetzugänge genutzt werden. Unternehmenssprecher Hannes Lindhuber sagte Golem.de, die Investitionen seien in die Bereiche "Netzaufrüstung, Netzausbau und Modernisierung" geflossen sowie in Ausgaben für "Modems und Receiver, Netzwartung sowie kleinere Transaktionen von Netzbeständen, die in der Regel auch aufgerüstet und an das eigene Signal angebunden werden".

Tele Columbus hatte im Juli 2015 erklärt, den Konkurrenten Primacom zu übernehmen. Der Kaufpreis betrug 711 Millionen Euro. Mit dem anschließenden Kauf von Pepcom kam Tele Columbus auf rund 3,7 Millionen angeschlossene Haushalte.

"Mit der erfolgreichen Konsolidierung von Primacom und Pepcom haben wir einen neuen Ausgangspunkt für die weitere Entwicklung des Unternehmens gesetzt", sagte Unternehmenschef Ronny Verhelst. Es werde konsequent an der Integration der drei Einheiten gearbeitet.

16.000 neue Internetkunden

Die Zahl der gebuchten Internetanschlüsse stieg im Vergleich zum 31. September 2015 um 99.000 auf 462.000, die Zahl der Telefondienste um 75.000 auf 427.000. Nur rund 16.000 Internetanschlüsse waren auf organisches Wachstum zurückzuführen.

Im Februar 2016 startete die Tele-Columbus-Gruppe in ihren Versorgungsregionen einen ersten Feldtest für das neue Advanced-TV-Angebot, das künftig zeitversetztes Fernsehen auf allen Endgeräten im Haushalt bieten soll.


eye home zur Startseite
Eheran 22. Mär 2016

Also der Rekord von Kabel Deutschland liegt bei "nur" 25%. Aber ja, ist auch einiges.

aweiher 22. Mär 2016

Ich hoffe nicht .. UnityMedia macht doch alles nur kapott

aweiher 22. Mär 2016

Gibt zum Glück auch andere Fälle - bin seit 2-3 Jahren Kunde bei TC und sehr glücklich...

Otcho 21. Mär 2016

Oder doch eher am 35. Mai? :-P



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bite AG, Filderstadt
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching
  3. ROMA KG, Burgau
  4. über Ratbacher GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189,00€
  2. 3,00€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Handy-Klassiker

    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

  2. Galaxy Tab S3 im Hands on

    Samsung präsentiert Oberklasse-Tablet mit Eingabestift

  3. Galaxy Book im Hands on

    Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer

  4. Mobilfunk

    "5G muss weit mehr als LTE bieten"

  5. UHS-III

    Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s

  6. Watch 2 im Hands on

    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten

  7. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  8. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 600 Euro

  9. Mobilfunk

    Nokia bringt Vorstandard 5G-Netzwerkausrüstung

  10. Blackberry Key One im Hands on

    Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  1. Re: Oberklasse...

    satriani | 20:13

  2. Re: 21 Tage Laufzeit?

    JohnD | 20:10

  3. Re: Der Preis...

    pre3 | 20:09

  4. Mein Gott..

    nr69 | 20:05

  5. Re: tl; dr; MacBooks sind nur für iOS-Entwicklung...

    nr69 | 20:03


  1. 20:15

  2. 19:00

  3. 19:00

  4. 18:45

  5. 18:10

  6. 17:48

  7. 15:49

  8. 14:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel