Abo
  • Services:

TV-Kabelnetz: Tele Columbus investiert stark in seine Netze

Tele Columbus hat über 113 Millionen Euro in den Ausbau seiner Netze investiert. Das ist auch nötig, denn 39 Prozent der Haushalte sind noch ohne bidirektionale Verstärker und damit ohne Rückkanal. Es laufen Tests für zeitversetztes Fernsehen auf allen Endgeräten im Haushalt.

Artikel veröffentlicht am ,
Kabelrouter des Netzbetreibers
Kabelrouter des Netzbetreibers (Bild: Tele Columbus)

Im Geschäftsjahr 2015 investierte die Tele-Columbus-Gruppe 113,6 Millionen Euro und reinvestierte somit 40,8 Prozent der Umsätze in die Netzinfrastruktur. Das gab das Unternehmen am 21. März 2016 bekannt. Zum Jahresende versorgte die Gruppe rund 3,6 Millionen angeschlossene Haushalte, von denen aber erst 61 Prozent rückkanalfähig aufgerüstet und für Internet- und Telefondienste erreichbar waren.

Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Göppingen
  2. über duerenhoff GmbH, Freising

Ohne bidirektionale Verstärker können Kabelfernsehnetze nicht für andere Dienste wie Telefonie und Internetzugänge genutzt werden. Unternehmenssprecher Hannes Lindhuber sagte Golem.de, die Investitionen seien in die Bereiche "Netzaufrüstung, Netzausbau und Modernisierung" geflossen sowie in Ausgaben für "Modems und Receiver, Netzwartung sowie kleinere Transaktionen von Netzbeständen, die in der Regel auch aufgerüstet und an das eigene Signal angebunden werden".

Tele Columbus hatte im Juli 2015 erklärt, den Konkurrenten Primacom zu übernehmen. Der Kaufpreis betrug 711 Millionen Euro. Mit dem anschließenden Kauf von Pepcom kam Tele Columbus auf rund 3,7 Millionen angeschlossene Haushalte.

"Mit der erfolgreichen Konsolidierung von Primacom und Pepcom haben wir einen neuen Ausgangspunkt für die weitere Entwicklung des Unternehmens gesetzt", sagte Unternehmenschef Ronny Verhelst. Es werde konsequent an der Integration der drei Einheiten gearbeitet.

16.000 neue Internetkunden

Die Zahl der gebuchten Internetanschlüsse stieg im Vergleich zum 31. September 2015 um 99.000 auf 462.000, die Zahl der Telefondienste um 75.000 auf 427.000. Nur rund 16.000 Internetanschlüsse waren auf organisches Wachstum zurückzuführen.

Im Februar 2016 startete die Tele-Columbus-Gruppe in ihren Versorgungsregionen einen ersten Feldtest für das neue Advanced-TV-Angebot, das künftig zeitversetztes Fernsehen auf allen Endgeräten im Haushalt bieten soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,00€
  2. 264,00€
  3. ab 479€

Eheran 22. Mär 2016

Also der Rekord von Kabel Deutschland liegt bei "nur" 25%. Aber ja, ist auch einiges.

aweiher 22. Mär 2016

Ich hoffe nicht .. UnityMedia macht doch alles nur kapott

aweiher 22. Mär 2016

Gibt zum Glück auch andere Fälle - bin seit 2-3 Jahren Kunde bei TC und sehr glücklich...

Otcho 21. Mär 2016

Oder doch eher am 35. Mai? :-P


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /