Abo
  • Services:

TV-Kabelnetz: Liberty Global soll Kauf von Kabel Deutschland planen

Der US-Kabelnetzbetreiber Liberty Global soll einen Kauf von Kabel Deutschland planen. Kabel Baden-Württemberg und Unitymedia gehören schon zu Liberty Global.

Artikel veröffentlicht am ,
Technik bei Kabel Deutschland
Technik bei Kabel Deutschland (Bild: Lisi Niesner/Reuters)

Der weltweit größte TV-Kabelnetzbetreiber Liberty Global bereitet ein Übernahmeangebot für Kabel Deutschland vor. Das berichtet das Manager Magazin ohne Angabe von Quellen. Damit wolle der US-Konzern verhindern, dass Vodafone Kabel Deutschland kauft.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Liberty-Global-Vorstandschef Michael Fries und Deutschland-Chef Lutz Schüler arbeiten demnach an einem Übernahmeangebot für den größten TV-Kabelnetzbetreiber Deutschlands. Das 2003 gegründete Unternehmen ist über 5,6 Milliarden Euro wert.

Eine Unternehmenssprecherin teilte dem Manager Magazin mit, Liberty wolle keine Marktgerüchte kommentieren. Der Konzern sei aber der Meinung, "dass Konsolidierungen auf dem stark fragmentierten deutschen Kabelmarkt notwendig sind".

Der Aufsichtsratschef des Kabelkonzerns Liberty Global, John Malone, kaufte 2011 Kabel Baden-Württemberg für knapp 3,2 Milliarden Euro, zwei Jahre zuvor hatte er für 3,5 Milliarden Euro den Kabelkonzern Unitymedia übernommen.

Malone forderte im Oktober 2012 von der deutschen Politik, eine weitere Konsolidierung im TV-Kabelmarkt zuzulassen. "Im Vergleich zur Deutschen Telekom sind wir Winzlinge. Wir wollen weiter wachsen und bundesweit präsent sein. Nur so sind wir in der Lage, auch entsprechende Fernsehprogramme anzubieten", sagte er.

Kabel Deutschland war es nicht gelungen, die wettbewerbsrechtlichen Bedenken des Bundeskartellamts für die Übernahme von Tele Columbus auszuräumen. Der Kaufpreis sollte 618 Millionen Euro betragen. Weil Tele Columbus unabhängig blieb, sei in einem intakten Wettbewerb eine Fusion von Unitymedia, Kabel BW und Kabel Deutschland möglich, argumentiert Liberty Global.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 119,90€
  3. ab 99,98€

swissmess 03. Mai 2013

Zum Glück nicht! :D haha. wer will das schon. deswegen ist der Support ja so schwankend...

Potty 18. Apr 2013

In Frankreich kann die Regierung / das Departement sich aber wenigstens aussuchen, wer...


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
    Galaxy A9 im Hands on
    Samsung bietet vier

    Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
    2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
    3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

      •  /