TV Block: Samsung sperrt gestohlene Fernseher aus der Ferne

Die App TV Block ist auf allen Samsung-TVs installiert. Mit ihr kann der Konzern Geräte aus der Ferne sperren. Erster Einsatz: Südafrika.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung kann Diebesgut sperren. (Symbolbild)
Samsung kann Diebesgut sperren. (Symbolbild) (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/Pixabay License)

Anfang August 2021 hatte Samsung bekanntgegeben, gestohlene Fernseher mit einer Blockierapp zu sperren. Diese Maßnahme unternimmt der Konzern als Reaktion auf einen Vorfall in Südafrika. Aus einem Samsung-Lagerhaus wurden inmitten von Unruhen und Protesten mehrere Produkte gestohlen.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Software Project Manager (m/f/d) Android Automotive
    Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
  2. Test Developer (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Berlin
Detailsuche

Die App TV Block ist laut Samsung auf allen eigenen Fernsehern installiert und wohl nicht nur auf Produkten in Südafrika. Sie verbindet sich per Fernzugriff mit einem zentralen Samsung-Dienst. Der Konzern kann so mittels eindeutiger Seriennummer gestohlene oder in anderer Weise kompromittierte Geräte blockieren. Das bedeutet aber, dass der Konzern nur Fernseher sperren kann, die mit dem Internet verbunden werden - was keine Pflicht ist.

Die Sperre kann zudem aufgehoben werden, wenn bei einem legitimen Handel ein gültiger Kaufbeleg für das gefragte Gerät vorgezeigt wird. Der Händler gleicht die Daten dann mit einer für diesen Fall eingerichteten Kundendienststelle mit eigener E-Mail-Adresse ab.

Diebstahlmotivation verringern

Das Ziel einer Sperre ist es laut Samsung, die Motivation für das Plündern weiterer Fernseher aus Samsung-Beständen gering zu halten. Ob das wirklich funktioniert, hängt auch davon ab, wie bekannt eine solche Blockierfunktion unter Kriminellen ist. Zur Erfolgsrate nannte Samsung noch keine Details.

Samsung QLED 4K The Frame 189 cm (75 Zoll) (Art Mode, QLED-Technologie, Active Voice Amplifier) [Modelljahr 2020]
Golem Karrierewelt
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    26.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Auf den gestohlenen Geräten wurde die Sperre bereits von der Ferne aus aktiviert, teilte Samsung mit. "Diese Technik kann zur Zeit einen positiven Einfluss nehmen und wird außerdem der Branche und Kunden künftig helfen können", sagt Mike Van Lier, Leiter für Endkundenelektronik bei Samsung Südafrika. Das Unternehmen sei zudem motiviert, den Betrieb in Südafrika beizubehalten, Jobverluste zu minimieren und Geschäfte erneut zu öffnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


sleeksorrow 27. Aug 2021

Warum sollten sich die Diebe für die Sperre interessieren. Die können den TV weiterhin...

sambache 26. Aug 2021

Und selbst wenn nicht, dann ist eine 40 EUR Box tauschen billiger als einen 1000 EUR...

neodeo 26. Aug 2021

leider kann ich aus dem Text nicht herauslesen, wie die Sperre den nun genau aussieht...

Trollversteher 26. Aug 2021

Ich denke, bei einem Smartphone kann man bei fast vier Jahren schon von "älter...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

  3. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /