Abo
  • IT-Karriere:

Tusimple: UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Das Logistikunternehmen UPS testet seit mehreren Monaten Systeme für autonomes Fahren. Die Ergebnisse scheinen vielversprechend: Das US-Unternehmen beteiligt sich an dem Startup, das die entsprechenden Systeme entwickelt hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Autonom fahrender Truck von Tusimple: 30 Prozent geringere Transportkosten
Autonom fahrender Truck von Tusimple: 30 Prozent geringere Transportkosten (Bild: Tusimple)

UPS lässt fahren: Das US-Logistikunternehmen testet seit einigen Monaten den Einsatz von automatisiert fahrenden Lkw. Das Unternehmen kooperiert dabei mit dem Startup Tusimple, an dem UPS auch einen Anteil übernommen hat.

Stellenmarkt
  1. JEMAKO Produktionsgesellschaft mbH, Rhede
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Seit Mai verkehrten die Lkw zwischen den UPS-Niederlassungen in Phoenix und Tucson im US-Bundesstaat Arizona, teilten die beiden Unternehmen mit (PDF). Bei den Fahrten seien jeweils ein Fahrer und ein Techniker an Bord. Es würden dabei Daten über Fahrzeit und Entfernung im automatisierten Betrieb sowie über die Sicherheit gesammelt.

Tusimple entwickelt Systeme für automatisiert fahrende Lkw. Diese nutzen zwar auch Lidar, in erster Linie setzt Tusimple jedoch auf Kameras zur Umwelterfassung. Seit Anfang dieses Jahres testet das Unternehmen seine Systeme auf Sattelschleppern des US-Herstellers Navistar. Durch das automatisierte Fahren sollen sich die Transportkosten um rund 30 Prozent senken lassen.

Mehrere Unternehmen haben schon von Tusimple ausgestattete automatisierte Lkw getestet. Darunter war auch die US-Post (US Postal Service, USPS). USPS testet das automatisierte Fahren zwischen Dallas in Texas und Phoenix. Die Strecke ist etwa 1.600 Kilometer lang, die Fahrt dauert rund 22 Stunden.

UPS testet nicht nur die Systeme von Tusimple, sondern hat auch in das Startup investiert. Das Logistikunternehmen übernimmt eine Minderheitsbeteiligung. Details über die Höhe der Investition haben die Unternehmen nicht mitgeteilt.

Tusimple ist ein chinesisch-amerikanisches Unternehmen, das Zentralen in der chinesischen Hauptstadt Peking sowie in San Diego im US-Bundesstaat Kalifornien unterhält. Bis dato hat das 2015 gegründete Unternehmen Investitionen in Höhe von 178 Millionen US-Dollar erhalten. Die beiden größten Investoren sind der chinesische Internetkonzern Sina und das US-Unternehmen Nvidia, das unter anderem Chips für autonome fahrende Autos entwickelt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 44,99€
  2. 4,99€
  3. 4,31€
  4. 4,99€

norbertgriese 18. Aug 2019 / Themenstart

Alle Firmen wollen Geld verdienen mit autonomen Fahrzeugen. Da forscht ja nicht das...

devman 17. Aug 2019 / Themenstart

Ich wäre für eine 20 Stunden Woche für jeden. Denn die Roboter, Computer, LKWs müssen...

JackIsBack 17. Aug 2019 / Themenstart

Naja ist halt die Frage ob die Bahn überhaupt die Kapazität hat den ganzen LKW...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

    •  /