Abo
  • Services:
Anzeige
Evolve
Evolve (Bild: Take 2)

Turtle Rock Studios: Actionspiel Evolve wird Free-to-Play

Evolve
Evolve (Bild: Take 2)

Ein Jahr nach der Vollpreis-Veröffentlichung von Evolve beginnt die Betaphase: Das Entwicklerstudio Turtle Rock baut die PC-Version in einen Free-to-Play-Titel um. Falls das klappt, soll die Umstellung auch für Xbox One und Playstation 4 kommen.

"Wir haben das Gefühl, dass es erst jetzt richtig losgeht": Das schreiben Chris Ashton und Phil Robb vom kalifornischen Entwicklerstudio Turtle Rock in ihrem Forum über Evolve - rund eineinhalb Jahre, nachdem es zum Vollpreis auf den Markt gekommen ist. Die PC-Version wird ab sofort nicht mehr verkauft, stattdessen wird das Actionspiel als Free-to-Play vermarktet.

Anzeige

Für den Umbau veranschlagen Ashton und Robb mehrere Monate, währenddessen läuft Evolve in einer offenen Beta. Neben der Umstellung des Geschäftsmodells soll es unter anderem Änderungen an der Jäger-Klasse, an den Maps und an der Nutzeroberfläche geben. Die Entwickler versprechen, dass sie ab sofort wesentlich offener und häufiger den Dialog mit der Community suchen. Falls das Ganze klappt, soll Evolve möglicherweise auf Xbox One und Playstation 4 umgestellt werden.

Wer die PC-Version oder gar den Season Pass gekauft hat, wird in dem Spiel ab sofort als "Founder" gekennzeichnet. Alle Extras, für die man schon bezahlt hat, werden auch in der Free-to-Play-Version freigeschaltet, außerdem soll es immer wieder Extras und Überraschungen geben.

In ihrem Beitrag schreiben Chris Ashton und Phil Robb auch über die Entwicklung von Evolve und die Zeit nach der Veröffentlichung. Sie hätten die Zeit vor dem Release als sehr spannend erlebt, danach habe sich das Ganze aber ein bisschen enttäuschend angefühlt. Vor allem ein Shitstorm, bei dem es um kostenpflichtige Zusatzinhalte ging, habe die "Begeisterung weggespült", so die beiden.

Evolve erschien im Februar 2015. Nach viel Lob im Vorhinein hat das Programm zwar ordentliche Wertungen in Tests bekommen, aber eben keine sehr guten. Auch die Anzahl der aktiven Spieler ist in den vergangenen Monaten stark zurückgegangen. Der Publisher 2K Games hat sich zur Umstellung des Geschäftsmodells bislang nicht geäußert. Mitte 2015 hatte Firmenchef Strauss Zelnick selbstkritisch gesagt, dass Evolve ein "starker Singleplayermodus" gefehlt habe.


eye home zur Startseite
Keepo 08. Jul 2016

Das nennt man dann aber pay2play. In p2w Modellen zahlt ein Spieler Geld für Dinge die...

ibsi 07. Jul 2016

Hab mit dem Spiel an sich nichts am Hut, aber ich stimme Dir zu. Ist doch kein...

Norko 07. Jul 2016

Nur mal ein paar Quellen das F2P überall als Geschäftsmodell bezeichnet gilt: https...

sta_d022 07. Jul 2016

Ich meine, die Leute, die es mal gekauft hatten, spielen inzwischen alle was anderes...

Randalmaker 07. Jul 2016

Das Hauptpotential, das vergeben wurde, steckt meines Erachtens aber auch im Multiplayer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NRW.BANK, Düsseldorf
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn, Darmstadt, Berlin
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn, Trier, Saarbrücken, Münster
  4. T-Systems International GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 84,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  2. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  3. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  4. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  5. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  6. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  7. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  8. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

  9. Datenschutzreform

    EU-Kommission lehnt deutschen Sonderweg ab

  10. Moby-Projekt

    Docker bekommt eigenes Upstream-Projekt zum Basteln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  2. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen
  3. Vision E Skoda will elektrisch überzeugen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

  1. Re: immer diese Chinesen...

    KlugKacka | 06:43

  2. Re: Chrome in Firmennetz

    Apfelbrot | 03:55

  3. Re: Eines ist Fakt

    gaym0r | 03:04

  4. Re: Ist das nun Sabotage von "Computersystemen?"

    gaym0r | 03:03

  5. Re: Ihr hab doch keine Ahnung

    jo-1 | 02:54


  1. 15:19

  2. 13:40

  3. 11:00

  4. 09:03

  5. 18:01

  6. 17:08

  7. 16:43

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel