Abo
  • Services:
Anzeige
Der Router Turris Omnia ist besonders für Bastler geeignet.
Der Router Turris Omnia ist besonders für Bastler geeignet. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit

Der Turris Omnia ist in zwei Versionen erhältlich. Sie unterscheiden sich lediglich durch die Größe des Arbeitsspeichers. Mit 1 GByte RAM kostet der Router etwa 285 Euro, mit 2 GByte RAM 330 Euro.

Fazit

Die Turris-Macher haben sich viel vorgenommen: einen sicheren Router mit ordentlicher Hardware, eine verteilte dynamische und stets aktuelle Firewall und dazu eine eigene Version von OpenWRT. Und der Turris Omnia soll sowohl für Einsteiger als auch für Experten geeignet sein. Das Versprechen hat das Turris-Projekt erfreulicherweise weitgehend erfüllt - wäre da nicht die Software.

Anzeige

Einsteiger können den Router mühelos anschließen und verwenden. Für ihre Sicherheit ist in den Standardeinstellungen gesorgt. Automatische Updates für Turris OS und die Firewall werden ohne Zutun eingespielt, der Turris Omnia kann getrost einmal eingerichtet und dann in die Ecke gestellt werden. Besonders für kleine Büros, Kneipen oder Pensionen, die Gast-WLANs zur Verfügung stellen wollen, ist der Turris Omnia gut geeignet. Für Anwender, die zu Hause bereits einen Router ihres ISPs verwenden, stellt sich dennoch die Frage, ob sie zusätzlich 300 Euro für einen zweiten Router ausgeben wollen.

Immerhin bietet der Turris Omnia ziemlich viele Funktionen, die auch für private Nutzer interessant sein können, darunter die Möglichkeit, den Router als NAS- oder DLNA-Server zu verwenden. Das setzt jedoch mindestens grundlegende Kenntnisse zu Linux und insbesondere zu OpenWRT beziehungsweise Turris OS voraus. Aber auch für Experten muss das Turris-Team noch einiges nachliefern. Bei einem Betriebssystem, das in erster Linie auf Sicherheit ausgerichtet ist, ist es zwar verständlich, dass Treiber und zusätzliche Software nur bedingt integriert werden können. Im Vergleich zum Funktionsumfang von OpenWRT hinkt Turris OS aber noch hinterher.

Immerhin ist Turris OS Open Source und lässt sich mit genügend Wissen auch selbst erweitern. Die LX-Container bieten darüber hinaus eine ausgereifte Alternative, wenn Turris OS mal nicht ausreicht. Wir hätten gerne noch mehr Zeit für Basteleien gehabt.

Für Bastler ist der Turris Omnia ein tolles Gerät, das nicht nur über kräftige Standardhardware verfügt, sondern auch fast beliebig erweitert werden kann. Das Turris-Team war nicht nur bei unserem Besuch äußerst hilfreich und hatte ein offenes Ohr für Wünsche, sondern versicherte, besonders Entwickler und Experimentierfreudige schnelle und umfangreiche Hilfe zu bieten. Aber auch Bastler dürften sich bei dem stolzen Preis den Kauf zweimal überlegen.

 Baustelle Firmware

eye home zur Startseite
mbo 02. Dez 2016

.... steht im Absatz "Von Turris überwacht". Wo kann man denn das bei der DTAG finden...

Schnarchnase 23. Nov 2016

All-in-one mag ja ganz gut für den WAF sein, aber letztendlich haben diese Kombigeräte...

Auric 18. Nov 2016

Zielgruppe? Die Turris Omnia Box wird fast jeder in 5 Minuten zum laufen bekommen, für...

ikhaya 18. Nov 2016

Datum: 30.6.2015, 10:24 Autor: Hanno Böck Siehe verlinkter Artikel https://www.golem.de...

bjs 16. Nov 2016

... mit hostapd (wird sicher auf in dem gerät verwendet) könnte man damit endlich einen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Westhausen, Besigheim
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Kamen
  3. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg - Waldmössingen
  4. ASTERION Germany GmbH, Viernheim/Rüsselsheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Roccat Kone Pure Owl-Eye für 44€)
  2. (u. a. Morrowind PC/Konsole für 15€ und Prey PS4/XBO für 15€)
  3. (u. a. Honor 8 für 279€)

Folgen Sie uns
       

  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Huawei/Telekom : Huawei P10 Branding...

    SpiritOfTux | 13:45

  2. Re: In Amerika easy

    Ipa | 13:45

  3. Re: Physikalisch kaum möglich!

    BiGfReAk | 13:45

  4. Re: Installiert LineageOS...

    Klobinger | 13:44

  5. Re: Amazone TV mit HDR und wo bleibt der Ton?

    ArcherV | 13:41


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel