Abo
  • Services:

Turris Mox: Cz.nic plant modularen Router per Crowdfunding

Es wird einen weiteren Turris-Router geben. Cz.nic plant dieses Mal einen modularen Aufbau. Das heißt, an den einfachen Router lassen sich dank einem interessanten Gehäusekonzept weitere Module anschließen. Diese bieten dann weitere Verbindungsoptionen oder auch Speicher.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue Router von Cz.nic soll wie ein Sandwich funktionieren (Bild: CZ.NIC)

Mit dem Turris Mox plant Cz.nic, der Verwalter der Top-Level-Domain .cz, einen weiteren Router. Dieses Mal sieht das Konzept Modularisierbarkeit vor. Das bedeutet, dass es ein Grundgerät gibt, das sich erweitern lässt. Das Grundgerät selbst ist letztendlich nur ein Router und beschränkt sich weitestgehend auf die dafür notwendigen Funktionen. An diesen Router lassen sich aber noch weitere Module andocken. Und zwar nicht nur eines, sondern durchaus auch mehrere.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Die Module heißen Mox A, B, C und D. A ist dabei das Basismodul, sprich: der Router. Dieser bietet Gigabit-WAN, USB 3.0, einen Micro-SD-Schacht und basiert auf einem Marvell Armada SoC. Eine einfache WLAN-Einheit gehört auch dazu, so dass Mox A auch einfach als Taschenrouter mitgenommen werden kann. Die externe Stromversorgung braucht es aber noch. Mit dem Modul B bringt das Konzept einen Mini PCIe-Slot. Damit ließe sich ein besseres 3x3-WLAN (mit 5 GHz) zusammenstecken, Mox mit Speicher einfach zu einem NAS-System erweitern oder ein LTE-Fallback einsetzen. Modul C bringt dann einen Gigabit-Ethernet-Switch mit. Aus den Modulen A, B und C wird somit ein regulärer WLAN-Router. Modul D ist für speziellere Fälle. Hier gibt es einen SFP-Schacht, etwa für Glasfaser-Transceiver.

Je nach Kombination kostet somit ein Turris Mox zwischen 100 und 400 US-Dollar. Wer nur die Platinen alleine kaufen will, zahlt 29 Dollar pro Stück. Als Betriebssystem kommt Turris OS zum Einsatz. In Zukunft will CZ.NIC noch weitere Module entwickeln.

Die Turris-Router sind sehr interessant für Anwender, die sich gerne mit Netzwerken beschäftigen. Sie unterscheiden sich stark von der normalen Router-Ware im Handel, sind aber preislich nicht günstig. Das Modell Turris Omnia haben wir in der Vergangenheit getestet. Zu beachten ist, dass Turris Mox per Crowdfunding finanziert wird. Das Finanzierungsziel ist noch nicht erreicht worden. Wie immer ist es bei solchen Kampagnen möglich, dass trotz gesicherter Finanzierung das Produkt am Ende nicht ausgeliefert wird. Die ersten Router sind für das Jahresende 2018 zu erwarten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 55€ + 1,99€ Versand
  2. 55€ + 1,99€ Versand
  3. (aktuell u. a. QPAD DX-5 Maus 9,99€, NZXT Kraken X62 AM4 ready, Wasserkühlung 139,90€)
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

FreiGeistler 06. Apr 2018

Och nö, solchen Mist mit dem man nichts kann zwängt einem schon jeder ISP auf, dafür...

bernstein 06. Apr 2018

Verglichen mit dem Turris Omnia für den ich damals $139 (ohne wlan, mit gehäuse) gezahlt...

Drag_and_Drop1337 05. Apr 2018

Ganz zu schweigen davon, dass der SoC bzw. die 5 Ghz Wlan Karte sicher zugekauft wurden...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

    •  /