Turris Mox: Cz.nic plant modularen Router per Crowdfunding

Es wird einen weiteren Turris-Router geben. Cz.nic plant dieses Mal einen modularen Aufbau. Das heißt, an den einfachen Router lassen sich dank einem interessanten Gehäusekonzept weitere Module anschließen. Diese bieten dann weitere Verbindungsoptionen oder auch Speicher.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue Router von Cz.nic soll wie ein Sandwich funktionieren (Bild: CZ.NIC)

Mit dem Turris Mox plant Cz.nic, der Verwalter der Top-Level-Domain .cz, einen weiteren Router. Dieses Mal sieht das Konzept Modularisierbarkeit vor. Das bedeutet, dass es ein Grundgerät gibt, das sich erweitern lässt. Das Grundgerät selbst ist letztendlich nur ein Router und beschränkt sich weitestgehend auf die dafür notwendigen Funktionen. An diesen Router lassen sich aber noch weitere Module andocken. Und zwar nicht nur eines, sondern durchaus auch mehrere.

Die Module heißen Mox A, B, C und D. A ist dabei das Basismodul, sprich: der Router. Dieser bietet Gigabit-WAN, USB 3.0, einen Micro-SD-Schacht und basiert auf einem Marvell Armada SoC. Eine einfache WLAN-Einheit gehört auch dazu, so dass Mox A auch einfach als Taschenrouter mitgenommen werden kann. Die externe Stromversorgung braucht es aber noch. Mit dem Modul B bringt das Konzept einen Mini PCIe-Slot. Damit ließe sich ein besseres 3x3-WLAN (mit 5 GHz) zusammenstecken, Mox mit Speicher einfach zu einem NAS-System erweitern oder ein LTE-Fallback einsetzen. Modul C bringt dann einen Gigabit-Ethernet-Switch mit. Aus den Modulen A, B und C wird somit ein regulärer WLAN-Router. Modul D ist für speziellere Fälle. Hier gibt es einen SFP-Schacht, etwa für Glasfaser-Transceiver.

Je nach Kombination kostet somit ein Turris Mox zwischen 100 und 400 US-Dollar. Wer nur die Platinen alleine kaufen will, zahlt 29 Dollar pro Stück. Als Betriebssystem kommt Turris OS zum Einsatz. In Zukunft will CZ.NIC noch weitere Module entwickeln.

Die Turris-Router sind sehr interessant für Anwender, die sich gerne mit Netzwerken beschäftigen. Sie unterscheiden sich stark von der normalen Router-Ware im Handel, sind aber preislich nicht günstig. Das Modell Turris Omnia haben wir in der Vergangenheit getestet. Zu beachten ist, dass Turris Mox per Crowdfunding finanziert wird. Das Finanzierungsziel ist noch nicht erreicht worden. Wie immer ist es bei solchen Kampagnen möglich, dass trotz gesicherter Finanzierung das Produkt am Ende nicht ausgeliefert wird. Die ersten Router sind für das Jahresende 2018 zu erwarten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


FreiGeistler 06. Apr 2018

Och nö, solchen Mist mit dem man nichts kann zwängt einem schon jeder ISP auf, dafür...

bernstein 06. Apr 2018

Verglichen mit dem Turris Omnia für den ich damals $139 (ohne wlan, mit gehäuse) gezahlt...

Drag_and_Drop1337 05. Apr 2018

Ganz zu schweigen davon, dass der SoC bzw. die 5 Ghz Wlan Karte sicher zugekauft wurden...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Solarenergie
Berlin fördert Balkonkraftwerke mit bis zu 500 Euro

Neben anderen Städten und Bundesländern unterstützt nun auch Berlin die Anschaffung von kleinen Solaranlagen. Jedoch nicht für alle Bürger.

Solarenergie: Berlin fördert Balkonkraftwerke mit bis zu 500 Euro
Artikel
  1. Der Herr der Ringe: Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren
    Der Herr der Ringe
    Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren

    Die gesamte Gemeinschaft des Ringes versammelt sich in den Hallen von Bruchtal, das als Lego-Diorama Herr-der-Ringe-Fans erfreuen kann.

  2. Navigation und GPS: Google Maps baut 3D-Städte und Inneneinrichtungen mit KI
    Navigation und GPS
    Google Maps baut 3D-Städte und Inneneinrichtungen mit KI

    Google Maps wird mit diversen neuen Funktionen ausgestattet - etwa mit Navigation per Augmented Reality oder 3D-Modellen bekannter Städte.

  3. Stress reduzieren: Runter mit der Hasskappe!
    Stress reduzieren
    Runter mit der Hasskappe!

    Viele ITler stehen unter enormen Stress und ruinieren sich damit die Gesundheit und den Spaß an der Arbeit - und anderen den Tag. Psychologen empfehlen als Lösung: mit Affirmationen die eigenen Gedanken umprogrammieren.
    Ein Bericht von Marc Favre

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Powercolor RX 7900 XTX 1.119€ • WSV-Finale bei MediaMarkt • Samsung 980 Pro 2TB (PS5-komp.) 174,99€ • MSI RTX 4080 1.349€ • Samsung 55" 4K QLED Curved Gaming-Monitor -25% • Asus RX 7900 XT 939,90€ • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen • PCGH Cyber Week nur bis 9.2. [Werbung]
    •  /