Abo
  • Services:

Turbine Inc: Game of Thrones Mobile statt Der Herr der Ringe Online

Umbruch bei Turbine Inc: Das US-Entwicklerstudio betreut ab sofort nicht mehr sein Der Herr der Ringe Online, das legendäre MMORPG Asheron's Call wird sogar endgültig eingestellt. Stattdessen arbeitet das Team am Mobilegame zu Game of Thrones.

Artikel veröffentlicht am ,
Gandalf in Der Herr der Ringe Online
Gandalf in Der Herr der Ringe Online (Bild: Warner Bros Entertainment)

Seit 2010 gehört das US-Entwicklerstudio Turbine Inc zum Medienkonzern Time Warner, jetzt steht ein weiterer großer Umbruch an: Ab sofort kümmert sich Turbine laut Firmenblog nicht mehr selbst um die inzwischen im Free-to-Play-Modell betriebenen MMORPGs Der Herr der Ringe Online und Dungeons & Dragons Online.

Stellenmarkt
  1. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld
  2. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)

Stattdessen ist nun ein Team namens Standing Stone Games für die beiden Titel zuständig. Standing Stone besteht laut Angaben der beiden Firmen aus viele ehemaligen Turbine-Mitarbeitern, für die Spieler soll der Wechsel so gut wie nicht spürbar sein.

Anders bei Asheron's Call. Sowohl der erste Teil, der mit seiner Veröffentlichung 1999 das Genre der MMORPGs entscheidend geprägt hat, als auch der zweite Teil werden zum Stichtag vollständig eingestellt. Turbine nennt keine Gründe, aber vermutlich stehen Nutzerinteresse und Aufwand für Pflege und Server nicht mehr in einem wirtschaftlich sinnvollen Verhältnis.

Für Turbine bedeuten diese Veränderungen, dass sich das früher als Vorreiter in Sachen aufwendiger und epischer Online-Rollenspiele aufgetretene Studio endgültig auf neue Arten von Spielen spezialisiert. Das Studio hat das von Warner Bros Entertainment im Jahr 2013 veröffentlichte Free-to-Play-Mobilegame Batman: Arkham Underworld produziert.

Derzeit arbeitet Turbine am offiziellen, ebenfalls für mobile Endgeräte gedachten Spiel zur TV-Serie Game of Thrones; ein Erscheinungstermin dafür liegt noch nicht vor.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 3,43€
  3. 8,49€
  4. 4,99€

captainluke 23. Dez 2016

Das Spiel erwarte ich. Zu Weihnachten habe ich neu Super Mario Run erworben. Nun dieses...

Eheran 22. Dez 2016

Murdoch - I'm coming to get YOU!

Marple 21. Dez 2016

jetzt beginnt ein neues Zeit, Alter!


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
    Adblock Plus
    Adblock-Filterregeln können Code ausführen

    Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
    Von Hanno Böck


        •  /