Abo
  • Services:
Anzeige
Elon Musk hat unterirdische Pläne.
Elon Musk hat unterirdische Pläne. (Bild: Steve Jurvetson/CC-BY 2.0)

Tunnelbau: Elon Musk will bohren

Elon Musk hat unterirdische Pläne.
Elon Musk hat unterirdische Pläne. (Bild: Steve Jurvetson/CC-BY 2.0)

Seit Wochen twittert Tesla-und SpaceX-Chef Elon Musk über Verkehrsprobleme und wie er sie lösen will: Tunnel sollen den Verkehr unter die Erde verlagern. Musk will zunächst einen Tunnel vom SpaceX-Hauptquartier aus bauen.

Der US-Unternehmer Elon Musk macht nach eigenen Angaben bei Twitter Fortschritte bei seinem Tunnelbauprojekt. Das noch nahezu unbekannte Vorhaben soll einen Tunnelbau von seinem SpaceX-Hauptquartier in Hawthorne in Südkalifornien zum Ziel haben.

Anzeige

Techcrunch berichtet, der Tunnel solle zum Flughafen von Los Angeles führen. Mit dem Auto sind dies etwa 9,5 km, wobei der Weg nicht schnurgerade verläuft. Die Luftlinie dürfte etwas kürzer sein. Ob Musk Ambitionen hat, weitere Tunnel zu bauen, ist nicht bekannt. Der Bau eines Tunnels ist kostenintensiv und oft eine Herausforderung für die Ingenieure. Das gilt vor allem bei langen Tunneln oder schwierigem Untergrund.

Der Tunnel soll die Fahrzeit zwischen SpaceX und dem Flughafen Los Angeles verkürzen. Die Arbeiten sollten im Februar 2017 beginnen, twitterte Musk. Die Idee soll ihm gekommen sein, als er wieder einmal im Stau stand. Seine Twitter-Kurzbeschreibung hat der Unternehmer schon erweitert. Sie lautet nun "Tesla, SpaceX, Tunnels & OpenAI".

Nachtrag vom 26. Januar 2017, 13:56 Uhr

Die Verantwortlichen der Stadt Los Angeles wissen von den Plänen nichts. Genehmigungen wurden nicht erteilt.


eye home zur Startseite
sepp_m 27. Jan 2017

neue Firmen machen nie Gewinn. Irgendwie müssen ja für eine neuen Firma neue...

chefin 27. Jan 2017

USA bzw Musk ist nicht Deutschland Hier wird immer der billigste zum Zug kommen, egal...

scat25 26. Jan 2017

Angesichts der Lage des Flughafens und des SpaceX Hauptquartiers, wird der Tunnel wohl...

Forkbombe 26. Jan 2017

YMMD! Mal wieder die Simpsons, die alles vorweg genommen haben! :D

miauwww 26. Jan 2017

Richtig, aber je oberflächennäher bzw. bei mehr tektonischer Instabilität der Gesteine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Allianz Deutschland AG, Unterföhring


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Regelt das der Markt?

    HaMa1 | 18:00

  2. Re: Kann dem jemand mal bitte Gewaltenteilung...

    bjoedden | 17:59

  3. Re: Monopole im Internet

    HaMa1 | 17:57

  4. Re: Wer im Glashaus sitzt...

    Niaxa | 17:54

  5. Re: Netzneutralität gab es nie

    teenriot* | 17:52


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel