Abo
  • IT-Karriere:

Türkei: Twitter-Account des Spiegel-Chefs gehackt

Der Twitter-Account des Spiegel-Chefredakteurs hat über mehrere Stunden ein Bild des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan verbreitet und sich für schlechte Nachrichten über die Türkei entschuldigt. Nach dem Hack soll der Account jetzt wieder unter Kontrolle sein.

Artikel veröffentlicht am , /dpa
Der Twitter-Account des Spiegel-Chefs wurde gehackt.
Der Twitter-Account des Spiegel-Chefs wurde gehackt. (Bild: Screenshot Golem.de)

Der Twitter-Kanal von Spiegel-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer ist in der Nacht auf Sonntag gehackt worden. Dies meldete der Spiegel per Twitter. Bis etwa 1 Uhr erschien auf Brinkbäumers Account als angehefteter Tweet eine Türkei-Flagge und ein Bild des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan.

Stellenmarkt
  1. PKS Software GmbH, München
  2. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg

Dazu war etwa zwei Stunden lang ein türkischsprachiger Schriftzug mit einer deutschen Übersetzung in Klammern zu sehen: "Aufgrund der schlechten Nachrichten, die wir bisher über die Türkei und Recep Tayyip Erdogan berichtet und veröffentlicht haben, möchten wir uns entschuldigen." Der Account-Name @brinkbaeumer wurde außerdem umbenannt in @brinkbaeumerTR.

Der Account ist wieder "unter Kontrolle"

Kurze Zeit später war der geänderte Account nicht mehr zu erreichen. Der Spiegel schrieb auf dem Twitter-Kanal des Magazins um 00.53 Uhr zunächst: "Der Account unseres Chefredakteurs Klaus Brinkbäumer wurde gehackt, der neueste Tweet über Erdogan sowie das Titelbild sind nicht von ihm. Wir kümmern uns." Eine halbe Stunde später hieß es: "Wir haben den Account bereinigt und wieder unter Kontrolle. Danke für die vielen Hinweise und gute Nacht."

Brinkbäumers Account ist von Twitter verifiziert, sichtbar an dem blauen Haken hinter dem Namen. Offenbar setzt Twitter für verifizierte Accounts nicht voraus, dass Zwei-Faktor-Authentifizierung verwendet wird. Lange unterstützte das Unternehmen dafür nur die als veraltet geltende Variante über SMS, seit einigen Wochen können Twitter-Nutzer aber auch die sicherere Variante über App-Tokens wie Google Authenticator nutzen. Die wichtigsten Fragen rund um das Thema haben wir in einem Hintergrundartikel erklärt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,99€
  2. 4,31€
  3. 2,80€
  4. (-72%) 16,99€

logged_in 15. Jan 2018

Genau. Oder Google-Konten, die z.B. per U2F geschützt sind, es erlauben, diese Daten im...

SelfEsteem 15. Jan 2018

Das Ding heisst uebrigens Ortsmarke / Spitzmarke (https://de.wikipedia.org/wiki...

Spaghetticode 15. Jan 2018

Im Prinzip sind Fingerabdrücke schon von Anfang an öffentlich. Deswegen muss man...

der_wahre_hannes 15. Jan 2018

Deshalb könnte Twitter bei verifizierten Accounts auch auf eine 2FA bestehen. Tun sie...

Trollversteher 15. Jan 2018

Dafür gibt es bereits einen Begriff, und der nennt sich "social hacking". Warum also...


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

    •  /