Abo
  • Services:
Anzeige
300-Millimeter-Wafer
300-Millimeter-Wafer (Bild: TSMC)

TSMC: Taiwanischer Auftragsfertiger darf Fab in China bauen

300-Millimeter-Wafer
300-Millimeter-Wafer (Bild: TSMC)

Die taiwanische Ökonomiebehörde hat dem Auftragsfertiger ihr Okay gegeben: TSMC kann wie geplant eine neue Fab in der Volksrepublik China bauen. Die Auflagen der Regierung sind jedoch streng.

Der taiwanische Auftragsfertiger TSMC hat bekanntgegeben, sich mit der taiwanischen Ökonomiebehörde (Ministry of Economic Affairs) über den Bau einer neuen Halbleiterfabrik auf dem chinesischen Festland geeinigt zu haben. Die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company darf dort die geplante Fab bauen, in der Wafer mit 300 mm Durchmesser mit 16FF-Technik belichtet werden. Die taiwanische Regierung stellte allerdings mehrere Regeln auf.

Anzeige

Wie die EE Times berichtet, gestattet die Ökonomiebehörde dem Auftragsfertiger maximal drei Fabs in der Volksrepublik China. Eine davon steht in Songjiang, einem Bezirk von Schanghai, und die zweite wird die neue in Nanjing in Ostchina. Um die eigene, führende Position im Halbleitergeschäft nicht zu gefährden, darf in der Nanjing-Fab erst losgelegt werden, wenn die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company in Taiwan schon mit dem 10FF-Prozess begonnen hat. Der Auftragsfertiger geht davon aus, ab dem zweiten Halbjahr 2018 das 16FF-Verfahren in Serie in China anlaufen lassen zu können. Der geplante Waferausstoß soll 20.000 Stück pro Monat betragen.

Die TSMC spricht von Projektkosten von bis zu drei Milliarden US-Dollar, eine Milliarde davon will die Ökonomiebehörde beisteuern. TSMCs Chairman Morris Chang sagte: "In Anbetracht des schnell wachsenden, chinesischen Halbleitermarktes haben wir beschlossen, eine 300-mm-Fab und ein Design Center in China zu errichten, um enger mit unseren Kunden arbeiten zu können." Der Auftragsfertiger bewegt sich auf einem schmalen Grat, da die eigene Regierung den technischen Vorsprung lieber im eigenen Land behalten, andererseits der TSMC die Gewinne im Ausland nicht nehmen möchte.


eye home zur Startseite
Signal77 04. Feb 2016

Weißt Du, woran man einen guten Fachmann erkennt? In dem er sein Fachgebiet erläutern...

gema_k@cken 04. Feb 2016

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/20/Rainbow-diagram-ROYGBIV.PNG...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRK ENGINEERING, Ingolstadt
  2. Ratbacher GmbH, Düsseldorf (Home-Office)
  3. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos

  2. Künstliche Intelligenz

    Alpha Go geht in Rente

  3. Security

    Telekom-Chef vergleicht Cyberangriffe mit Landminen

  4. Anga

    Kabelnetzbetreiber wollen schnelle Analogabschaltung

  5. Asus

    Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

  6. Hate Speech

    Facebook wehrt sich gegen Gesetz gegen Hass im Netz

  7. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen

  8. Surface Ergonomische Tastatur im Test

    Eins werden mit Microsofts Tastatur

  9. Russischer Milliardär

    Nonstop-Weltumrundung mit Solarflugzeug geplant

  10. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Patentsystem

    baumhausbewohner | 11:42

  2. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    Balion | 11:42

  3. Re: offenkundig strafbare Inhalte

    der_wahre_hannes | 11:41

  4. Re: Wir begrüßen die Entscheidung von Microsoft

    dbettac | 11:41

  5. Re: Bluetooth

    chucu | 11:40


  1. 11:25

  2. 10:51

  3. 10:50

  4. 10:17

  5. 10:12

  6. 09:53

  7. 09:12

  8. 09:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel