Abo
  • Services:

Tschüss Matrix!: Sony zeigt Playstation 4 Neo offenbar im September

Bei einer Veranstaltung in New York will Sony die Playstation 4 Neo zeigen, berichten US-Medien. Dort dürfte sich herausstellen, ob Fans der Plattform schon mal entsprechend Weihnachtsbudget verplanen können - und was es mit der PS4 Slim auf sich hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Controller der Playstation 4 (Special Edition)
Controller der Playstation 4 (Special Edition) (Bild: Sony)

Am 7. September 2016 will Sony auf einer Veranstaltung in New York die Playstation 4 Neo vorstellen. Das schreiben US-Magazine wie Vice mit Bezug auf anonyme Quellen. In der Vergangenheit haben derartige Berichte über Sony-Events nahezu immer gestimmt. Außerdem würde der Zeitpunkt gut passen, um die Neo - oder was auch immer enthüllt wird - gut eine Woche später im Heimatmarkt Japan auf der Tokio Game Show dem Publikum zu zeigen. Sony selbst hat sich bislang nicht zu den Meldungen geäußert.

Stellenmarkt
  1. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Neben der Playstation 4 Neo könnte der Unterhaltungskonzern auch eine Playstation 4 Slim zeigen, über die im Juni 2016 immerhin das Wall Street Journal berichtet hatte. Das weitaus interessantere Gerät wäre allerdings die Neo.

Sony hat offiziell bestätigt, dass eine leistungsstärkere Playstation 4 kommt, und zwar noch "2016". Unklar ist nur, ob damit das Kalenderjahr oder das Geschäftsjahr gemeint ist - das endet aber erst im März 2017. Allerdings erscheint eine Veröffentlichung in zeitlicher Nähe zur Playstation VR durchaus sinnvoll. Das Headset soll am 13. Oktober 2016 erhältlich sein.

Nach aktuellem Wissensstand verfügt Neo über eine GPU-Leistung von 4,2 Teraflops und eine Datentransferrate von 218 GByte pro Sekunde. Das ist deutlich mehr als das, was die aktuelle PS4 kann - sie verfügt etwa über eine GPU-Leistung von rund 1,84 Teraflops. Sony versucht bislang allerdings nach Kräften, Neo vor allem als ideales Gerät für 4K-Grafik zu positionieren. Der Namenszusatz Neo ist vermutlich nicht final. Bereits bei Playstation VR hatte Sony mit der Bezeichnung Project Morpheus nur vorübergehend auf Elemente aus dem Film The Matrix zurückgegriffen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

DY 14. Aug 2016

ich denke das wird dann wie bei Apple ablaufen. Entweder kann die Firmware nicht...

Garius 11. Aug 2016

Willst mal reinschneien oder was :D

Legacyleader 10. Aug 2016

Mir ist in der regel die Grafik eines Spieles völlig egal solange das Spiel in sich...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /