TS-451A und TS-251A: NAS-System mit direktem USB-Zugriff

Die TS-x51A-Familie von Qnap bietet nicht nur Datenzugriff als NAS über das Netzwerk. Die Geräte bieten auch eine Micro-USB-Buchse für den direkten Anschluss - sozusagen als externe Festplatte.

Artikel veröffentlicht am ,
Qnaps neue NAS-Serie arbeitet dank Micro-USB-Anschluss auch als DAS-System.
Qnaps neue NAS-Serie arbeitet dank Micro-USB-Anschluss auch als DAS-System. (Bild: Qnap)

Qnap hat zwei neue NAS-Systeme vorgestellt. Das TS-251A hat zwei Festplattenschächte und das TS-451A vier. Als Prozessor wird ein Celeron N3060 mit zwei Kernen eingesetzt, das ist ein Atom-basierter Celeron. Von jedem Modell gibt es zwei Arbeitsspeicherausführungen mit entweder 2 oder 4 GByte. Für ein NAS ist das recht viel. Prinzipiell können die Geräte zudem auf 8 GByte aufgerüstet werden.

  • Qnap TS-x51A-Serie (Bild: Qnap)
  • Qnap TS-x51A-Serie (Bild: Qnap)
  • Qnap TS-x51A-Serie (Bild: Qnap)
  • Qnap TS-x51A-Serie (Bild: Qnap)
Qnap TS-x51A-Serie (Bild: Qnap)
Stellenmarkt
  1. Technischer Redakteur (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
  2. IT Support Engineer (m/w/d)
    Amazon Deutschland Transport GmbH, verschiedene Standorte
Detailsuche

Die Besonderheit liegt aber nicht unbedingt im NAS-Bereich. Hier unterscheiden sich die Geräte kaum von den anderen Angeboten von Qnap und liegen im mittleren Leistungsbereich. Die Systeme haben aber an der Front jeweils einen Micro-USB-3.0-Anschluss und können so direkt an PCs oder Macs angeschlossen werden, ohne dass dafür ein Netzwerk konfiguriert werden muss. Damit bieten sich die Geräte auch für temporäre Aufbauten unterwegs an.

Die TS-x51A-Serie wird als 2-Bay-Modell für rund 320 Euro angeboten. Wer statt 2 lieber 4 GByte RAM ab Werk haben möchte, zahlt etwa 50 Euro mehr. Die 4-Bay-Variante kostet jeweils 120 Euro mehr. Laut Qnap sind die NAS-Systeme bereits über den Handel verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  2. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

  3. Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
    Kryptowährung
    Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

    3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

nille02 18. Aug 2016

Das wäre sehr schade.

nille02 18. Aug 2016

Der Massenspeichermodus erwartet einen exklusiven Zugriff auf das Medium. Das geht schon...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /