Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Donald Trump will sein eigenes soziales Netzwerk und stößt damit auf Probleme.
Donald Trump will sein eigenes soziales Netzwerk und stößt damit auf Probleme. (Bild: Scott Olson/Getty Images)

Das vom ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump angekündigte Twitter-artige eigene soziale Netzwerk, Truth Social, hat schon vor dem Start mit zahlreichen Problemen zu kämpfen.

Stellenmarkt
  1. ERP-Administrator / Specialist (m/w/d)
    FLUX-GERÄTE GMBH, Köln, Maulbronn
  2. Softwarearchitektin / Softwarearchitekt (w/m/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
Detailsuche

In nur wenigen Stunden gelang es etlichen Hackern und Angreifern, sich Zugang zu dem noch nicht öffentlichen Netzwerk zu verschaffen. Bereits kurz nach der Ankündigung wurden etwa viele wichtige Nutzerprofile wie DonaldTrump übernommen. Laut der New York Times (NYT) handelte es sich dabei teils sogar um eine koordinierte Aktion von Hackern, die sich selbst zum Anonymous-Kollektiv zählen.

Mit den erstellten und fingierten Accounts wurden zahlreiche Memes veröffentlicht, außerdem Bilder kotender Schweine oder Fragen zum Verbleib von Melania Trump. Laut dem Bericht der NYT wurde dies als "Online-Krieg gegen Hass" bezeichnet. Mit ihrem Trolling zeigen die Aktivisten darüber hinaus den schlechten Sicherheitszustand von Trumps geplantem Netzwerk auf.

Code offenbar mit Lizenzverletzung

Technisch scheint das soziale Netzwerk des ehemaligen US-Präsidenten auf der freien Software Mastodon zu basieren. Das bestätigte der Mastodon-Gründer Eugen Rochko dem Magazin Motherboard. Er verwies etwa auf Fehler-Meldungen, die noch das Original-Branding von Mastodon verwendeten. Auch im Code der Seite selbst fanden sich wohl noch direkte Verweise darauf.

Golem Akademie
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22.–23. März 2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Code von Mastodon steht jedoch unter der AGPLv3. Das heißt, auch Webseiten-Betreiber von Instanzen, die den Code nutzen, müssen diesen wieder veröffentlichen. Das ist im Fall von Trumps sozialem Netzwerk aber nicht geschehen. Vielmehr wird dort der vermeintlich eigene Code sogar als proprietär bezeichnet. Damit dürfte es sich also klar um eine Lizenzverletzung der AGPLv3 handeln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


xvlcnrtd 26. Okt 2021

vielen Dank!

Eheran 25. Okt 2021

+1 was? Wofür? Er sagt nichts über die angeblichen millionen Toten. Er redet um den hei...

FeuerTeuer1 25. Okt 2021

Meine Antwort bezog sich auf OP und nicht auf Dich und hatte nur stark verkürzt einen...

LeeRoyWyt 25. Okt 2021

wieder typisch rechtes Playbook: mit Steuergeschenken an Reiche und Konzerne sowie...

gaym0r 25. Okt 2021

Wenn du wüsstest...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geforce RTX 3000 (Ampere)
Nvidia macht Founder's Editions teurer

Die Preise der FE-Ampere-Grafikkarten steigen um bis zu 100 Euro, laut Nvidia handelt es sich schlicht um eine Inflationsbereinigung.

Geforce RTX 3000 (Ampere): Nvidia macht Founder's Editions teurer
Artikel
  1. Millionenschaden: Cyberkriminalität verglichen mit 2020 gestiegen
    Millionenschaden
    Cyberkriminalität verglichen mit 2020 gestiegen

    Viele Firmen zeigen Cybercrime etwa wegen Image- und Vertrauensverlust nicht an, das Dunkelfeld ist verglichen zum Hellfeld daher riesig.

  2. Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
    Xbox Cloud Gaming
    Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

    Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
    Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz

  3. Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
    Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
    "Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

    Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
    Ein Praxistest von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /