Abo
  • Services:
Anzeige
Trusteer: IBM gibt 1 Milliarde US-Dollar für Sicherheitssoftware aus
(Bild: Trusteer)

Trusteer IBM gibt 1 Milliarde US-Dollar für Sicherheitssoftware aus

IBM hat den Hersteller von Sicherheitssoftware Trusteer für 1 Milliarde US-Dollar gekauft. In das 2006 gegründete Unternehmen wurden nur 10 Millionen US-Dollar investiert. Die Software Rapport kommt bei Banken zum Einsatz.

Anzeige

IBM hat den Hersteller von Sicherheitssoftware Trusteer gekauft. Das gab der US-amerikanische IT-Konzern bekannt. Das israelische Unternehmen Trusteer stellt Software zur Bekämpfung von Malware her. Bekanntestes Produkt ist Rapport, das bei Banken in den USA und Großbritannien eingesetzt wird.

Über den Preis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. Laut Angaben der Nachrichtenagentur Reuters betrug der Kaufpreis knapp 1 Milliarde US-Dollar.

Die israelische Tageszeitung Globes berichtet, dass der Kaufpreis nur bei knapp 700 Millionen US-Dollar gelegen habe. In das Unternehmen wurden jedoch nur 10 Millionen US-Dollar investiert. Trusteer wurde 2006 von Mickey Boodaei, Rakesh Loonkar, Amit Klein, Shmulik Regev und Eldan Ben-Haim gegründet und von US Venture Partners und Shlomo Kramer finanziert. Es verfügt über Niederlassungen in Tel Aviv, Israel und in Boston.

Rapport ist eine Sicherheitssoftware, die Schutz für Onlinetransaktionen und vor Identitäts- und Passwortdiebstahl verspricht.

Das Unternehmen und seine Produkte werden in IBMs Security Systems Division integriert. IBM wird in Israel eine Niederlassung für die Entwicklung von Sicherheitssoftware errichten, wo mehr als 200 Trusteer- und IBM-Forscher und Entwickler beschäftigt sein werden. Sie arbeiten im Bereich mobile Sicherheit und Anwendungssicherheit und bei der Abwehr von Advanced Threat, Malware, Betrug und Wirtschaftskriminalität. Das Cybersecurity Software Lab ist eine Ergänzung zu bestehenden Forschungs- und Entwicklungszentren IBMs in Israel.


eye home zur Startseite
bofhl 19. Aug 2013

Noch schlimmer: die Firma kommt ursprünglich aus Israel! D.h. diese Firma ist eigentlich...

klamey 16. Aug 2013

vergisst du da nicht die kunden die mit dranhängen? klar könnte man mit 1 mrd usd ne...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  2. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau
  3. über USP SUNDERMANN CONSULTING, Hamburg
  4. Universität Passau, Passau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  2. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon RX Vega 56 im Test

    AMD positioniert sich in der Mitte

  2. The Patent Scam

    X-Plane-Macher veröffentlicht Film über Patenttrolle

  3. Uncharted The Lost Legacy im Test

    Abenteuer mit voller Frauenpower

  4. Nokia 8

    Top-Smartphone mit Zeiss-Optik und 360-Grad-Audio

  5. Frontrow

    Halskette als Kamera zum Dauerfilmen

  6. Streetscooter Work XL

    Deutsche Post stellt Elektro-Lkw mit 200 km Reichweite vor

  7. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  8. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  9. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  10. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Deswegen hat das nächste Vollpreis Mordor...

    tbone | 09:58

  2. Re: Na, geht doch

    Berner Rösti | 09:58

  3. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    Trollversteher | 09:58

  4. Re: Kleiner Fehler im Text

    ip (Golem.de) | 09:58

  5. Re: Woher weiss ich denn nun wenn der Postbote da...

    HeroFeat | 09:55


  1. 10:00

  2. 09:54

  3. 09:04

  4. 08:49

  5. 07:40

  6. 07:21

  7. 16:57

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel