Trumpf: Vom Maschinenbauer zum besten IT-Arbeitgeber

Warum geht es IT-Profis in einem Maschinenbaukonzern so gut? CIO Thomas Speck gibt einen Einblick in die umfangreiche Arbeit bei Trumpf.

Ein Interview von veröffentlicht am
Lasertechnik ist ein Kerngeschäft bei Trumpf. Die IT ist dafür essenziell.
Lasertechnik ist ein Kerngeschäft bei Trumpf. Die IT ist dafür essenziell. (Bild: Trumpf)

Im Jahr 1923 hätten sich Christian Trumpf und Partner sicher nicht vorstellen können, wo die Reise für die heute fast 15.000 Mitarbeiter zählende Trumpf-Gruppe hingeht. Das Unternehmen hat sich nach Ende des Zweiten Weltkriegs auf Nibbelmaschinen zur Blechbearbeitung spezialisiert. Heute ist die Marke Trumpf für Werkzeugmaschinen und Lasertechnik bekannt und macht damit einen großen Teil des Umsatzes von zuletzt mehr als 3,5 Milliarden Euro.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Spieleentwicklung: "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"
Spieleentwicklung: Spieleentwicklung: "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"

Engine Newsletter August 2022 Die Macher von Rollerdrome haben mit Golem.de über Unity und automatisierte Test gesprochen. Plus: ein Engine-News-Überblick.
Von Peter Steinlechner


Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
Bildverkleinern in C#: Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
Eine Anleitung von Michael Bröde


Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
Web Components mit StencilJS: Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend

Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
Eine Anleitung von Martin Reinhardt


    •  /