• IT-Karriere:
  • Services:

True Wireless: Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro

Razers neue Hammerhead True Wireless Pro sollen externe und interne Geräusche unterdrücken und eine niedrige Latenz bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Hammerhead True Wireless Pro von Razer
Die Hammerhead True Wireless Pro von Razer (Bild: Razer)

Der Peripheriehersteller Razer hat neue Kopfhörer vorgestellt: Die Hammerhead True Wireless Pro sind komplett drahtlos und haben eine Geräuschunterdrückung (ANC) eingebaut. Damit sollen Nutzer umliegende Geräusche ausblenden können.

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. Interhyp Gruppe, Berlin, München

Zusätzlich zu den zwei externen Mikrofonen, die Umgebungsgeräusche erfassen und für deren aktive Unterdrückung sorgen, haben die Hammerhead True Wireless Pro zwei interne Mikros, die interne Störgeräusche herausfiltern sollen. Zusammen mit der passiven Geräuschunterdrückung durch Silikon-Buds sollen die Kopfhörer besonders gut abschirmen.

Razer legt den Kopfhörern sechs Paare Silikonstöpsel bei. Zusätzlich gibt es ein Paar Comply-Stöpsel dazu, die aus Memory Foam bestehen und sich der Form des Ohrs gut anpassen dürften.

Niedrige Latenz im Gaming Mode

Die Hammerhead True Wireless Pro sollen im Gaming Mode eine besonders niedrige Latenz haben; Razer gibt sie mit 60 Millisekunden an. Außerdem sind die Kopfhörer THX-zertifiziert, was bestimmte Vorgaben zum Frequenzumfang beinhaltet.

  • Die Hammerhead True Wireless Pro von Razer (Bild: Razer)
  • Die Hammerhead True Wireless Pro von Razer (Bild: Razer)
Die Hammerhead True Wireless Pro von Razer (Bild: Razer)

Über Sensorflächen können Nutzer den Gaming Mode aktivieren sowie weitere Funktionen der Kopfhörer steuern. Unter anderem lässt sich der Umgebungsmodus einschalten, der umliegende Geräusche über die Mikrofone hörbar macht. Auch die übliche Mediensteuerung und die Aktivierung des Sprachassistenten sind über die Sensorflächen möglich.

Mit einer Akkuladung sollen die Hammerhead True Wireless Pro vier Stunden lang durchhalten. Mit dem Ladeetui lassen sich die Kopfhörer vier Mal aufladen. Drahtlos lässt sich das Lade-Case nicht aufladen.

Die Hammerhead True Wireless Pro kosten 210 Euro, was die Kopfhörer in den oberen Preisbereich drahtloser Kopfhörer mit ANC platziert. Sie sind auf der Webseite von Razer erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Anno 1800 für 26,99€, Railway Empire für 14,99€, Code Vein für 16,99€)
  2. 119,90€ (Bestpreis mit Amazon)
  3. (AMD Ryzen 9 5950X + Radeon RX 6900 XT)
  4. (u. a. TU7199 58 Zoll für 559€, Q80T QLED 49 Zoll für 859€, TU7199 75 Zoll für 899€, Q60T...

Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
    AfD und Elektroautos
    "Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

    Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
    2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
    3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz

      •  /