Troy: 7,5 Millionen Strategen laden kostenloses Total War

Ein theoretischer Umsatzausfall von 375 Millionen Euro - und trotzdem spricht das Entwicklerstudio bei Total War Saga Troy von einem Erfolg.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Total War Saga: Troy
Artwork von Total War Saga: Troy (Bild: Creative Assembly)

Wenn ein PC-Spiel zur Veröffentlichung aufgrund einer Panne oder eines Cracks kostenlos ins Netz gelangt, bedeutet das normalerweise eine Katastrophe für die Entwickler. Im Falle von Total War Saga: Tory sieht die Sache anders aus: Das aus Großbritannien stammende und zu Sega gehörende Unternehmen Creative Assembly feiert gerade, dass von dem am 13. August 2020 veröffentlichten Total War Troy innerhalb von 24 Stunden rund 7,5 Millionen Exemplare kostenlos heruntergeladen wurden.

Stellenmarkt
  1. SAP HCM / Fiori / ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe, deutschlandweit (Home-Office)
  2. SAP Analytics Cloud Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Mannheim
Detailsuche

"Wir waren optimistisch, aber dieses Maß an Freude haben wir nicht erwartet", meldet sich etwa der Produktverantwortliche Rob Bartholomew von Creative Assembly. Troy ist nun im Epic Games Store wieder für rund 50 Euro erhältlich; auf Steam erscheint es erst im Laufe des kommenden Jahres.

Wenn alle 7,5 Millionen Downloads bezahlt worden wären, hätte das Entwicklerstudio damit einen Umsatz von 375 Millionen Euro erzielt - wovon 12 Prozent bei Epic Games als Provision gelandet wären.

Wer das Programm nun in seiner Bibliothek hat, behält es dauerhaft. In Troy gibt es keine Mikrotransaktionen, allerdings dürften früher oder später kostenpflichtige Erweiterungen erscheinen.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17./18.10.2022, Virtuell
  2. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Ohne die Aktion hätte das Spiel wohl wesentlich weniger Interesse gefunden: Bislang ist nach Angaben von Creative Assembly das Mitte 2019 veröffentliche Total War: Three Kingsdoms der innerhalb der Startwoche meistverkaufte Serienableger. Das im alten China angesiedelte Strategiespiel hat vor allem wegen der starken Nachfrage aus China innerhalb von sieben Tagen rund eine Million Käufer gefunden.

Es dürfte nun für Creative Assembly interessant sein zu sehen, wie viele der Kunden das Programm tatsächlich spielen. Troy ist wie alle Total War keine leichte Kost, sondern erfordert Einarbeitung und Konzentration. Die Initiative für das kostenlose Angebot ging von Epic Games aus.

Troy ist Teil von Saga, was wiederum eine Unterserie von Total War ist, die auf etwas kürzere und experimentellere Inhalte und Kampagnen als das sehr epische Total War (ohne Saga-Zusatz) setzt. In Troy stürzen sich Spieler in den Trojanischen Krieg in der Bronzezeit.

In der Kampagne geht es um Helden wie Achilles und Hektor und natürlich darum, die Stadt Troja zu verteidigen oder sie dem Erdboden gleichzumachen. Die Soldaten der Armeen kämpfen mit dem typischen Hoplon-Rundschild und mit langem Speer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Lanski 20. Aug 2020

Total War spiele sind auch nicht immer was für jedermann, aber ganz ehrlich ... die...

Atreyu 19. Aug 2020

100% Zustimmung meinerseits! :)

John2k 18. Aug 2020

Schlauer wäre es natürlich an die Spielzeit zu koppeln. Also fixer Betrag + Extra falls...

Test_The_Rest 18. Aug 2020

Die Vorankündigung kam auf: - Golem - Heise - Gamestar - PC Games - Chip usw. usf. und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne

Gefakte Webseiten deutscher Medien machen Stimmung gegen die Russland-Sanktionen. Die falschen Artikel wurden über soziale Medien verbreitet.

Ukrainekrieg: Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne
Artikel
  1. Gasversorgung in der Schweiz: Mehr Methan aus Klärschlamm
    Gasversorgung in der Schweiz
    Mehr Methan aus Klärschlamm

    Biogasanlagen könnten auf eine neue Technik umgerüstet werden, bei der mehr Methan und weniger Kohlendioxid entsteht.
    Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  2. Core-i-13000: Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz
    Core-i-13000
    Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz

    Auf der Innovation hat Intel die 13. Core Generation vorgestellt. Kernzahl, Takt und Effizienz sollen deutlich steigen.

  3. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei Amazon ab 9 Uhr • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 499€, ASRock RX 6800 579€) • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • Alternate (Kingston Fury DDR5-5600 16GB 96,90€) • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. [Werbung]
    •  /