Trotz wachsendem Markt: Cyberversicherungen waren 2021 ein Verlustgeschäft

Versicherungen, die Policen gegen Cyberangriffe anbieten, machen mit diesem Geschäft erstmals Verluste. Dennoch wächst der Markt.

Artikel veröffentlicht am , Lennart Mühlenmeier
Die Cyberversicherungen gaben 2021 dreimal so viel für Schäden aus wie im Jahr zuvor.
Die Cyberversicherungen gaben 2021 dreimal so viel für Schäden aus wie im Jahr zuvor. (Bild: Christian Dubovan/Unsplash-Lizenz)

Der Gesamtverband der Versicherer (GDV) zieht in einer Pressemitteilung vom 7. September 2022 eine Bilanz der Cyberversicherungen für das Jahr 2021. Demnach verzeichneten Versicherungen mit entsprechenden Policen, die Cyberangriffe umfassen, im vergangenen Jahr erstmals Verluste.

Stellenmarkt
  1. Projektkoordinator (m/w/d)
    Packsize GmbH, Herford
  2. Team-Leiter:in (w/m/d) für die Informations- und Kommunikationstechnik
    Hochschule Aalen, Aalen
Detailsuche

Die Versicherungen gaben im Jahr 2021 knapp 137 Millionen Euro für Schäden aus. Das ist dreimal so viel wie im Jahr 2020.

Trotz eines wachsenden Markts mit mehr abgeschlossenen Versicherungen kamen auf jeden Euro Umsatz 1,24 Euro Verluste. "Unter dem Strich betrug die Schaden-Kostenquote fast 124 Prozent nach 65 Prozent ein Jahr zuvor", fasste Jörg Asmussen, Hauptgeschäftsführer des GDV, diesen Umstand zusammen. Asmussen erklärte das Verlustgeschäft mit einzelnen Angriffen, die zu "besonders schwerwiegenden Folgen" mit "Kosten im oberen einstelligen Millionenbereich" geführt hätten.

Noch junger Markt

Asmussen zeigte sich für das aktuelle Jahr hoffnungsvoll und führte die Probleme auf den jungen, noch wachsenden Markt zurück: "In den ersten sechs Monaten sind spürbar weniger Schäden entstanden", betonte Asmussen. Das Wachstum werde sich fortsetzen. In der Pressemitteilung heißt es: "Ende 2021 besaßen knapp 243.000 Kunden eine Cyberversicherung - ein Viertel mehr als ein Jahr zuvor. Ähnlich stark legten die Vertragszahlen auch im ersten Halbjahr 2022 zu."

Golem Karrierewelt
  1. CEH Certified Ethical Hacker v12: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.-18.11.2022, Virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Welcher Schaden bei Cyberpolicen übernommen wird, ist nicht immer eindeutig. Im Januar 2022 wollte die Versicherung Ace American die durch die Malware Notpetya verursachten Schäden bei dem Pharmaunternehmen und Ace-Kunden Merck nicht übernehmen. Die Versicherung verwies darauf, dass Kriegshandlungen nicht versichert seien. Doch vor einem US-Gericht in New Jersey kam das Unternehmen mit dieser Begründung nicht durch.

Im Mai 2022 sprach sich die Vizepräsidentin des Bundeskriminalamts gegen Zahlungen von Lösegeld bei Ransomwareangriffen aus. Ob die aktuellen Verlustgeschäfte auf hohe Lösegeldzahlungen zurückzuführen sind, wird in der Pressemitteilung des GDV nicht erwähnt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Minority Report wird 20 Jahre alt
Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
Von Peter Osteried

Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
Artikel
  1. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  2. Luftfahrt: Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi
    Luftfahrt
    Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi

    Das senkrecht startende und landende Lufttaxi soll in fünf Jahren im regulären Einsatz sein.

  3. Firefly Aerospace: Rakete erreicht den Orbit
    Firefly Aerospace
    Rakete erreicht den Orbit

    Der zweite Start der Alpha-Rakete war erfolgreich. Sie hat Satelliten in einer niedrigen Erdumlaufbahn ausgesetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /