Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

Artikel veröffentlicht am ,
Huawei Xiliubeipo Village
Huawei Xiliubeipo Village (Bild: Huawei)

Huawei hat im ersten Quartal 2019 einen Umsatz von 179,7 Milliarden Yuán (26,8 Milliarden US-Dollar) erwirtschaftet, was einer Steigerung von 39 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Die Nettogewinnmarge des Unternehmens lag im ersten Quartal 2019 mit rund 8 Prozent leicht über dem Vorjahreszeitraum, wie Huawei am 23. April 2019 mitteilte.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministration (m/w/d) im Referat "ADV, Informations- und Kommunikationstechnik, Statistik" ... (m/w/d)
    Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität des Landes Rheinland-Pfalz, Mainz
  2. IT-Leiter (m/w/d)
    Hays AG, Nürnberg
Detailsuche

Es wird erwartet, dass Telekommunikationsbetreiber in den kommenden Jahren Hunderte Milliarden US-Dollar für den Ausbau der 5G-Netze ausgeben werden. "2019 wird das Jahr der weltweiten Einführung von 5G sein, was beispiellose Wachstumschancen für die Carrier Business Group von Huawei eröffnet", erklärte das chinesische Unternehmen. Bis Ende März 2019 hatte Huawei 40 Verträge für 5G mit Netzbetreibern unterzeichnet und rund 70.000 5G-Basisstationen ausgeliefert.

Ebenfalls im ersten Quartal 2019 stellte die Enterprise Business Group (Enterprise IT) von Huawei einen 5G-fähigen 802.11 ax-Access Point bereit.

Die Consumer Business Group lieferte 59 Millionen Smartphones aus. Huaweis Smartphone-Sparte hatte im Jahr 2018 zum ersten Mal den größten Teil zum Umsatz beigetragen. Im Jahr 2018 erreichte Huawei im Endkundengeschäft einen Umsatz von 50,9 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 45,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Golem Akademie
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die USA versuchen, in einer politischen Kampagne besonders ihre europäischen Partner davon zu überzeugen, dass Huawei-Produkte in Telekommunikationsnetzwerken ein Sicherheitsrisiko seien, können dafür aber keine Beweise vorlegen. Huawei wehrt sich zunehmend gegen den Druck aus den USA und führt dort eine Klage.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bald exklusiv bei Disney+
Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
Von Ingo Pakalski

Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
Artikel
  1. Chorus im Test: Action im All plus galaktische Grafik
    Chorus im Test
    Action im All plus galaktische Grafik

    Schicke Grafik und ein sprechendes Raumschiff: Chorus von Deep Silver entpuppt sich beim Test als düsteres und spannendes Weltraumspiel.
    Von Peter Steinlechner

  2. Mobilfunkexperte: Afghanischer Ex-Minister hat nach Lieferando einen neuen Job
    Mobilfunkexperte
    Afghanischer Ex-Minister hat nach Lieferando einen neuen Job

    Der frühere afghanische Kommunikationsminister Syed Sadaat arbeitet nicht mehr bei Lieferando in Leipzig. Nun wird er Partner bei einem Maskenhersteller.

  3. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /