Trotz Rekordgewinn: Samsungs Smartphone-Sparte unter Druck

Smartphone-Weltmarktführer Samsung Electronics hat den höchsten Gewinn in der Konzerngeschichte erzielt. Doch die Marge bei Smartphones ging zurück.

Artikel veröffentlicht am ,
Trotz Rekordgewinn: Samsungs Smartphone-Sparte unter Druck
(Bild: Lee Jae Won/Reuters)

Samsung Electronics hat im dritten Quartal 2013 den Gewinn um 26 Prozent erhöht. Obwohl der Gewinn bei Smartphones leicht zurückging, konnte Samsung durch seine Speicherchipsparte wachsen. Bei Speicherchips hat sich die Gewinnspanne für den südkoreanischen Konzern gegenüber dem Vorjahresquartal fast verdoppelt. In dem Bereich, in dem hauptsächlich Speicherchips und SoCs hergestellt werden, erzielte Samsung rund ein Fünftel des gesamten operativen Konzerngewinns.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Project Manager IT (m/f/d)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. System Engineer (m/w/d) KDO-Cloud-Arbeitsplatz
    KDO Service GmbH, Oldenburg
Detailsuche

"Obwohl wir im nächsten Quartal saisonale Spitzenwerte erwarten, halten makroökonomische Probleme und ein wachsender Konkurrenzdruck im vierten Quartal an", sagte Robert Yi, Chef der Investor Relations des Unternehmens.

Samsung erzielte einen Rekordnettogewinn von 8,24 Billionen Won (7,76 Milliarden US-Dollar). Das gab das Unternehmen am 25. Oktober 2013 bekannt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Gewinn bei 6,56 Billionen Won (6,17 Milliarden US-Dollar). Der Umsatz wuchs um 13,2 Prozent auf 59 Billionen Won (55,56 Milliarden US-Dollar).

Die operative Gewinnmarge im Bereich Mobile Communications fiel von 18,8 auf 18,3 Prozent. Mit Mobiltelefonen und Telekommunikationsausrüstung macht Samsung aber weiter 66 Prozent des operativen Gewinns.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17./18.10.2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    22.-26.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Angaben zu den Smartphone-Verkaufszahlen macht Samsung nicht. Samsung ist in dem Bereich Weltmarktführer, die Nummer zwei ist Apple. Analysten haben berechnet, dass der Konzern 85 bis 89 Millionen Smartphones verkauft hat. Doch der Anteil an preisgünstigen Geräten habe zugenommen. Zudem sanken die Preise für Premium-Smartphones, was im kommenden Quartal anhalten werde.

Samsungs Sparte Consumer Electronics erzielte nur eine Gewinnmarge von 2,9 Prozent, weil die Nachfrage für Flachbildschirmfernseher weiter schwach war.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  2. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /