Abo
  • Services:
Anzeige
Taxifahren kostet mit Mytaxi nur die Hälfte.
Taxifahren kostet mit Mytaxi nur die Hälfte. (Bild: Tobias Schwarz/Reuters)

Trotz einstweiliger Verfügung: Mytaxi brüskiert Taxizentralen wieder mit 50-Prozent-Rabatt

Taxifahren kostet mit Mytaxi nur die Hälfte.
Taxifahren kostet mit Mytaxi nur die Hälfte. (Bild: Tobias Schwarz/Reuters)

Die Daimler-Tochter Mytaxi macht mit ihrer Halber-Preis-Aktion weiter - mit Ausnahme von Stuttgart. Eine Taxizentrale hat den Preisnachlass dort per einstweiliger Verfügung verbieten lassen.

Anzeige

Trotz einer einstweiligen Verfügung setzt die Taxi-App Mytaxi ihre Rabattaktion in einer neuen Runde fort. Wie die Daimler-Tochter bekanntgegeben hat, bietet Mytaxi Taxifahrten zum halben Preis an. 50 Prozent des Fahrpreises werden automatisch beim Bezahlen über die App abgezogen, der Taxifahrer bekommt den vollen Preis.

Die Aktion läuft vom 7. bis 21. Juli 2015 in rund 40 Städten, in denen Mytaxi verfügbar ist. Ausgenommen von der Aktion sind Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen und Filderstadt - hier besteht die einstweilige Verfügung von der Taxi-Auto-Zentrale Stuttgart gegen die Werbeaktion.

Im Mai 2015 hatte Mytaxi mit einer weltweiten 50-Prozent-Aktion begonnen. Die Rückmeldungen seien "sehr positiv" gewesen, erklärte das Startup. Mytaxi verzichtet im zweiwöchigen Aktionszeitraum auch auf die Provisionsgebühr von 7 Prozent bei den Taxifahrern.

"Laut Personenbeförderungsgesetz dürfen die festgelegten Taxitarife weder über- noch unterschritten werden", sagte der Chef der Taxi-Auto-Zentrale Stuttgart, Murat Arslan. "Mytaxi versucht, auf diese unlautere Weise Kunden zu gewinnen und die bestehenden örtlichen Taxizentralen in ganz Deutschland zu schwächen."

Ein Taxiunternehmerverband hatte schon am 8. Mai die Rabattaktion verurteilt. Dieter Schlenker, Vorsitzender der Genossenschaft Taxi Deutschland, erklärte: "Konzerne wie Daimler mit Tochter Mytaxi sowie Ubertaxi rabattieren mit dem Kalkül, die Tarifpflicht zu kippen. Ist dies erreicht, sind Wucherpreise zu Stoßzeiten die Regel." Die vermeintlich günstigen Taxifahrten gaukelten der Bevölkerung vor, Taxifahren könne billiger sein.


eye home zur Startseite
nille02 08. Jul 2015

Was sollte ich erklären? Du behauptest die Taxizentralen würden unlautere Methoden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Paulmann Licht GmbH, Springe
  2. Feynsinn, Garching, Ingolstadt
  3. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 56,08€ (Vergleichspreis ab ca. 65€)
  3. 24,04€

Folgen Sie uns
       


  1. Core i9-7980XE im Test

    Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen

  2. Bundestagswahl 2017

    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

  3. iZugar

    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt

  4. PowerVR

    Chinesen kaufen Imagination Technologies

  5. Zukunftsreifen

    Michelin will schwammartiges Rad für fahrerlose Autos bauen

  6. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  7. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  8. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  9. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  10. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Re: Bedrucken die das wirklich mit dem KB-Äquivalent?

    katamere | 10:03

  2. Re: Ich frag mich eh, warum sich die CDU in...

    emuuu | 10:03

  3. Nutzen von ECC?

    spambox | 10:03

  4. Re: So ein Quatsch - was ist das für ein Blödsinn

    ElBehaarto | 10:02

  5. Re: Gab es irgendjemanden

    oxybenzol | 10:00


  1. 09:01

  2. 07:52

  3. 07:33

  4. 07:25

  5. 07:17

  6. 19:04

  7. 15:18

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel