Triton Model H: SUV mit Reichweite zweier Model 3 vorgestellt

Der Triton Model H soll mit einer Akkuladung rund 1.130 km weit kommen. Möglich macht das ein riesiger Akku. Wie seriös ist das Projekt?

Artikel veröffentlicht am ,
Triton Model H
Triton Model H (Bild: Triton Solar)

Triton Solar, ein Startup mit Sitz im US-Bundesstaat New Jersey, hat sein erstes Elektrofahrzeug angekündigt. Es handelt sich um ein sehr großes SUV. Das Fahrzeug bietet acht Personen Platz und ist mit einem 200-kWh-Akku ausgestattet, heißt es auf der Website des Unternehmens.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d)
    Linimed Gruppe GmbH, Jena
  2. Senior Software-Entwickler_in (w/m/d)
    Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
Detailsuche

Das Triton Model H soll mit einer Akkuladung 700 Meilen (1.126 km) weit kommen, wobei das Unternehmen nicht angab, nach welchem Messzyklus dieser Wert ermittelt wurde. Nur zum Vergleich: Die Long-Range-Version des Model 3 von Tesla schafft offiziellen Angaben zufolge gerade einmal 323 Meilen (520 km).

Ungewöhnlich ist die Motorausstattung des SUV. Das Fahrzeug arbeitet mit Allradantrieb, wobei jeweils ein Motor für jedes Rad zuständig ist, während andere Elektroautos mit einem Motor pro Achse ausgerüstet werden. Zusammengenommen sollen die Motoren eine Leistung von 1.119 kW (1.500 PS) erreichen, was laut Hersteller zu einer enormen Beschleunigung führt: In etwa 3 Sekunden soll es von 0 auf 100 km/h beschleunigen.

Ein wunder Punkt bei Elektroautos ist die oft geringe Anhängelast. Dies lässt sich beim Triton Model H nicht bemängeln. Das SUV soll eine Anhängelast von rund 6.990 kg aufweisen.

Noch ist das Fahrzeug nicht fertig. Es gibt weder Angaben zu einem Produktionsstandort noch zu einem Startdatum. Eine Vorbestellung ist laut Triton Solar mit einer Anzahlung von 5.000 US-Dollar verbunden. Um die Reservierung verbindlich zu machen, müssen danach noch 135.000 US-Dollar überwiesen werden. Besonders vertrauenerweckend ist diese Vorstellung nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Netflix
Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
Von Peter Osteried

Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
Artikel
  1. Livewire One: Erste Details zu Harleys neuem Elektromotorrad
    Livewire One
    Erste Details zu Harleys neuem Elektromotorrad

    Im Mai hat Harley-Davidson eine eigene Elektromarke vorgestellt. Deren erstes Elektromotorrad soll bald kommen.

  2. Model S Plaid: Teslas Knight Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein
    Model S Plaid
    Teslas Knight Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein

    Das D-förmige Lenkrad im neuen Tesla Model S sorgt für Kontroversen. Erste Fahrer haben es ausprobiert und sind nicht glücklich damit.

  3. Nach Aukey und Mpow: Amazon verbannt Hersteller Ravpower aus seinem Angebot
    Nach Aukey und Mpow
    Amazon verbannt Hersteller Ravpower aus seinem Angebot

    Amazon verbannt mit Ravpower einen weiteren chinesischen Hersteller von seinem Marktplatz. Grund scheint erneut Betrug mit Fake-Reviews zu sein.

berritorre 26. Mai 2020

Gebaut und entwicklet von Indern. "Our team is made up of the premier automotive...

berritorre 26. Mai 2020

"Our team is made up of the premier automotive engineers from IIT Bombay, Indias...

mj 20. Apr 2020

weiterhin unterscheidet sich ein verbrenner und ein e-auto auch nciht zu 90% so komplex...

masel99 20. Apr 2020

Aber nur mit Bioweapon Defense Mode. ;-)

Oh je 19. Apr 2020

The car for the average homer.


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 bei o2 mit Mobilfunkvertrag bestellbar • Xbox Series X bei MM bestellbar 499,99€ • Breaking Deals bei MM (u. a. LG 75" Nanocell 8K 2.699€) • Corsair 32GB DDR4-3600 Kit 182,90€ • PCGH Gaming-PC i7 RX 6800 XT 2.500€ • Rabatte auf Geschenkkarten bei Amazon [Werbung]
    •  /