Abo
  • Services:
Anzeige
End of Nations
End of Nations (Bild: Trion Worlds)

Trion Worlds: Publisher entwickelt End of Nations intern fertig

End of Nations
End of Nations (Bild: Trion Worlds)

Das aus zahlreichen ehemaligen Entwicklern von Command & Conquer bestehende US-Entwicklerstudio Petroglyph steckt in Schwierigkeiten und entlässt rund 30 Mitarbeiter. Die Fertigstellung des Echtzeit-Strategie-MMOGs End of Nations übernimmt nun der Publisher.

Mit dem ursprünglichen Command & Conquer hat das Echtzeit-Strategiespiel End of Nations zum einen viele Entwickler, zum anderen aber auch den Entwicklungsstandort Las Vegas gemein. Jetzt steckt das Studio Petroglyph offenbar in Schwierigkeiten: Rund 30 der Mitarbeiter haben ihren Job verloren. Das berichtet Eurogamer.net, das darauf durch die Twitter-Nachricht von einem der Designer aufmerksam geworden sind.

Anzeige

Zwar gab es kürzlich - insbesondere nach der Verschiebung der offenen Betaphase - auch Zweifel in der Spielefachpresse, dass End of Nations überhaupt fertig wird. Dazu hat sich aber der Publisher Trion Worlds jetzt per Facebook zu Wort gemeldet: Man habe die restlichen Arbeiten selbst übernommen und an das hauseigene Studio in San Diego vergeben. Dabei soll es wohl auch einige Änderungen gegenüber der bisher nur im geschlossenen Betatest verfügbaren Version geben: Der Einstieg für neue Spieler soll einfacher werden, die Benutzerführung wird überarbeitet, und überhaupt soll das Programm insgesamt einen viel besser polierten Eindruck machen. Neue Termine nennt Trion Worlds nicht.

End of Nations soll klassische Echtzeitstrategie mit Schlachten bieten, in denen teils bis zu 56 Spieler mit- und gegeneinander antreten. Das Ganze spielt in der nahen Zukunft. Spieler können wahlweise mit der eher guten und freiheitsliebenden Liberation Front oder mit der machtbesessenen und hochgerüsteten Shadow Revolution antreten. Die Erde ist in mehr oder weniger große Zonen unterteilt, in denen die Kämpfe um die Macht ausgetragen werden. Die Basisinhalte sollen Free-to-Play sein, auch Einheiten und alle Karten sollen kein Geld kosten. Euros werden für Extras wie individuelle Logos und Fahnen fällig sowie für den beschleunigten Aufbau von Erfahrungspunkten.


eye home zur Startseite
Cyrion 06. Dez 2012

Habe ich mir bereits zu Gemüte gezogen :) Jedoch bei einem Freund, da ich selbst keinen...

ra-hoch3 06. Dez 2012

Planetside 2 = MMOFPS End of Nations = MMORTS Beides also völlig unterschiedliche Spiele...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. BVU Beratergruppe Verkehr + Umwelt GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. Heraeus infosystems GmbH, Hanau oder Singapur
  4. IT.Niedersachsen, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

  1. Re: Wir brauchen Ethanol,Buthanol,Wasserstoff...

    Komischer_Phreak | 18:06

  2. Re: Das könnte..

    Erny | 18:05

  3. Re: Welches Portal hat Apple denn?

    blubbico | 18:04

  4. Re: Die Lösung!

    ChMu | 18:04

  5. Re: Hallo aus dem 1G-Land

    johnDOE123 | 18:01


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel