Trinity: Volkswagen plant Top-Elektroauto für 2026

Volkswagen will von seinem Spitzenmodell Trinity künftig 300.000 Stück pro Jahr produzieren. 2025 soll auch ein Kleinwagen erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Spitzen-Elektroauto von Volkswagen geplant (Symbolbild)
Spitzen-Elektroauto von Volkswagen geplant (Symbolbild) (Bild: Volkswagen)

Volkswagen hat laut einem Bericht der Automobilwoche beschlossen, auch im Stammwerk in Wolfsburg Elektroautos zu bauen. Ab 2026 soll dort das Spitzenmodell Trinity vom Band laufen. Volkswagen will damit wie die Konzerntochter Audi ein Leuchtturmprojekt stemmen.

Stellenmarkt
  1. IT Consultant / Projektleiter Warenwirtschaft (m/w/d) Anwendungs- und Organisationsberatung ... (m/w/d)
    Infokom GmbH, deutschlandweit
  2. Senior Java Developer (w/m/d)
    ecx international GmbH, Düsseldorf
Detailsuche

Bei Audi heißt das Projekt Artemis. Eine Arbeitsgruppe soll mit agilen Methoden und trotzdem Hand in Hand mit der regulären Entwicklungsabteilung sowie mit Ingenieuren und Software-Experten des Konzerns zusammenarbeiten.

Vom Leistungsumfang des Volkswagen Trinity ist nur wenig bekannt. Das Fahrzeug soll den Konzern nach Angaben von VW-Markenchef Ralf Brandstätter zum Innovationsführer machen und autonomes Fahren nach Level 3 ermöglichen. VW will bei dem Fahrzeug Zusatzfunktionen im Abo anbieten, die Kunden online freischalten lassen können.

Der Trinity soll auf der zweiten Generation des MEB-Baukastens aufsetzen. Die aktuelle erste Generation wird bei den Elektroautos ID.3 und ID.4 verwendet. Wie die Automobilwoche berichtet, will Volkswagen jährlich 300.000 Trinity produzieren.

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

2025 will der Konzern dem Bericht zufolge ein kleines Einstiegs-Elektroauto bauen, das im Poloformat gehalten ist und deutlich weniger als 25.000 Euro kosten soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Cheatchat 21. Jan 2021

Abo macht keinen Sinn. Du kaufst das Auto, es hat alles verbaut und für das nutzten der...

obermeier 21. Jan 2021

Wir sind hier nicht in der App-Entwicklung... In der Automobilbranche kannst du davon...

Dino13 21. Jan 2021

Der Begriff Zentralverwaltungswirtschaft bezeichnet eine Wirtschaftsordnung, in der...

Steffo 21. Jan 2021

Wann zieht die 800 Volt Plattform in das MEB ein? Hyundai bringt diese dieses Jahr in...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik
     
    Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik

    Die Golem Akademie bietet Admins und IT-Sicherheitsbeauftragten in einem Fünf-Tage-Workshop einen umfassenden Überblick über Netzwerktechnologien und -konzepte.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /