Abo
  • Services:
Anzeige
Trine 3 The Artifacts of Power
Trine 3 The Artifacts of Power (Bild: Frozenbyte)

Trine 3 The Artifacts of Power: Das neue Trine wird dreidimensional

Trine 3 The Artifacts of Power
Trine 3 The Artifacts of Power (Bild: Frozenbyte)

Weiterhin ein 2,5D-Sidescroller, aber mit situativen 3D-Szenen: Frozenbytes Trine 3 schickt drei Helden auf rätsellastige Abenteuer, erweitert das Gameplay jedoch um eine dritte Dimension. Hinzu kommen frische Ideen und eine märchenhafte Präsentation.

Anzeige

Das finnische Spielestudio Frozenbyte hat Trine 3 - The Artifacts of Power angekündigt. Im 2,5D-Sidescroller bricht die Heldentruppe der beiden Vorgänger erneut auf, um die Welt zu retten. Wie gehabt wechselt der Spieler per Knopfdruck zwischen Zauberer Amadeus, dem Ritter Pontius und der Diebin Zoya oder holt sich bis zu zwei Freunde ins dann kooperative Spiel.

Auch in Trine 3 The Artifacts of Power verbringt das Trio die meiste Zeit mit Jump-and-Run-Passagen und physiklastigen Rätseln, kleinere Kämpfe und größere gegen Boss-Gegner stehen nicht im Vordergrund. Ein neues Spielelement wird die dritte Dimension: Konnten sich die Helden bisher nur seitlich bewegen, folgt die Kamera dem Trio in Trine 3 auch in die Tiefe der Szenerie - wir sind gespannt, wie Frozenbyte das umgesetzt hat.

Bisher hat das Studio den Titel nur für Windows-PC angekündigt, die beiden Vorgänger inklusive der überarbeiteten Enchanted- und Complete-Story-Edition gibt es auch für Linux, Mac, ältere wie aktuelle Konsolen und Nvidias Shield-Tablet. Dem Trailer zufolge hat Frozenbyte die Technik verbessert, die märchenhafte Präsentation sieht toll aus.

Die PC-Versionen der ersten beiden Trine unterstützen eine hochwertige Supersampling-Kantenglättung und eine stereoskopische 3D-Darstellung, die besonders aufgrund des bunten Art Designs gut zur Geltung kommt.

  • Trine 3 The Artifacts of Power (Screenshot: Frozenbyte)
  • Trine 3 The Artifacts of Power (Screenshot: Frozenbyte)
  • Trine 3 The Artifacts of Power (Screenshot: Frozenbyte)
  • Trine 3 The Artifacts of Power (Screenshot: Frozenbyte)
  • Trine 3 The Artifacts of Power (Screenshot: Frozenbyte)
Trine 3 The Artifacts of Power (Screenshot: Frozenbyte)

Trine 3 The Artifacts of Power soll noch 2015 erscheinen, weitere Plattformen möchte der Entwickler in den kommenden Wochen bekanntgeben.


eye home zur Startseite
hansdampf23 03. Mär 2015

Jep Trine 1/2 sind absolut genial :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  3. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  4. CAL Consult GmbH, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. ab 649,90€
  3. ab 486,80€

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: War Huawei nicht auch mal ein Billig-"China...

    ckerazor | 21:59

  2. Meine Gedanken

    bombinho | 21:55

  3. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 21:51

  4. Re: USB C Buchsen - Erfahrungen mit der Haltbarkeit ?

    MarioWario | 21:41

  5. Re: 1400W... für welche Hardware?

    x2k | 21:35


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel