Vorlieben und Abneigungen

Es analysiert die chemische Struktur der Zutaten bis auf die Molekülebene und passt sie den Vorlieben von Menschen bei Geschmack und Geruch an. Anhand dieser Daten versucht das System zu verstehen, warum Menschen manche Gerichte lieber mögen als andere.

Stellenmarkt
  1. Web-Administrator:in (w/m/d)
    Universität zu Köln, Köln
  2. IT Projektmanager (w/m/d)
    Pro Projekte-GmbH & Co. KG, Düsseldorf
Detailsuche

Auch hier geht es wieder um Mustererkennung: Der Computer vergleicht diese Daten mit vorhandenen Kochrezepten und versucht, diese zu verbessern oder neue Gerichte zu kreieren. Dabei soll das System gesunde Gerichte, die nicht gut schmecken, so variieren können, dass sie der weniger gesunden Kost vorgezogen werden.

Riechen

Künstliche Nasen gibt es heute schon - Sensoren, die bestimmte Schadstoffe erkennen. In der Zukunft sollen solche Sensoren aber noch viel mehr Stoffe erkennen können: Aromen, Biomarker, Krankheitserreger oder gar Moleküle.

IBM-Forscher glauben, dass künftig solche Riechsensoren in Smartphones eingebaut werden. Sie könnten den Atem des Besitzers untersuchen und feststellen, wie gesund er ist: Findet der Sensor Erreger, bahnt sich möglicherweise eine Erkältung an. Andere Biomarker im Atem hingegen könnten Hinweise auf Erkrankungen der Leber oder der Nieren geben.

Golem Karrierewelt
  1. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Seit 2006 veröffentlicht IBM jeweils kurz vor Jahresende seine Five-in-Five - also fünf technische Trends für die kommenden fünf Jahre. Diese seien, das geben die IBM-Vordenker zu, oft recht zugespitzt. Die Prognosen bezögen Entwicklungen des Marktes, gesellschaftliche Trends sowie die Arbeiten in den eigenen Entwicklungsabteilungen mit ein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Wichtiges Anwendungsgebiet: Medizin
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


pholem 18. Dez 2012

Ein Satz auf Seite 2 gibt Aufschluss: Das ist doch bei den meisten Forschungsteams so...

MrX. 17. Dez 2012

Einerseits kann ich es kaum erwarten, das Terminator grüßt und Skynet die Menschheit...

irata 17. Dez 2012

http://youtu.be/4gzpd0irP58?t=2m56s ;-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Return to Monkey Island
Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - und die Hauptfigur.

Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
Artikel
  1. Raumfahrt: US-Raumfrachter Cygnus führt ISS-Bahnkorrektur durch
    Raumfahrt
    US-Raumfrachter Cygnus führt ISS-Bahnkorrektur durch

    Der Westen kann auch ohne russisches Raumfahrzeug Bahnkorrekturen der ISS durchführen.

  2. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  3. Subventionen: Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Top-TVs bis 57% Rabatt • PS5 bestellbar • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€)[Werbung]
    •  /