Abo
  • Services:
Anzeige
IBM Five-in-Five: fünf Techniktrends für die kommenden fünf Jahre
IBM Five-in-Five: fünf Techniktrends für die kommenden fünf Jahre (Bild: IBM)

Vorlieben und Abneigungen

Es analysiert die chemische Struktur der Zutaten bis auf die Molekülebene und passt sie den Vorlieben von Menschen bei Geschmack und Geruch an. Anhand dieser Daten versucht das System zu verstehen, warum Menschen manche Gerichte lieber mögen als andere.

Auch hier geht es wieder um Mustererkennung: Der Computer vergleicht diese Daten mit vorhandenen Kochrezepten und versucht, diese zu verbessern oder neue Gerichte zu kreieren. Dabei soll das System gesunde Gerichte, die nicht gut schmecken, so variieren können, dass sie der weniger gesunden Kost vorgezogen werden.

Anzeige

Riechen

Künstliche Nasen gibt es heute schon - Sensoren, die bestimmte Schadstoffe erkennen. In der Zukunft sollen solche Sensoren aber noch viel mehr Stoffe erkennen können: Aromen, Biomarker, Krankheitserreger oder gar Moleküle.

IBM-Forscher glauben, dass künftig solche Riechsensoren in Smartphones eingebaut werden. Sie könnten den Atem des Besitzers untersuchen und feststellen, wie gesund er ist: Findet der Sensor Erreger, bahnt sich möglicherweise eine Erkältung an. Andere Biomarker im Atem hingegen könnten Hinweise auf Erkrankungen der Leber oder der Nieren geben.

Seit 2006 veröffentlicht IBM jeweils kurz vor Jahresende seine Five-in-Five - also fünf technische Trends für die kommenden fünf Jahre. Diese seien, das geben die IBM-Vordenker zu, oft recht zugespitzt. Die Prognosen bezögen Entwicklungen des Marktes, gesellschaftliche Trends sowie die Arbeiten in den eigenen Entwicklungsabteilungen mit ein.

 Wichtiges Anwendungsgebiet: Medizin

eye home zur Startseite
pholem 18. Dez 2012

Ein Satz auf Seite 2 gibt Aufschluss: Das ist doch bei den meisten Forschungsteams so...

MrX. 17. Dez 2012

Einerseits kann ich es kaum erwarten, das Terminator grüßt und Skynet die Menschheit...

irata 17. Dez 2012

http://youtu.be/4gzpd0irP58?t=2m56s ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing
  2. InnovaMaxx GmbH, Berlin
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  2. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  3. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  4. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  5. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  6. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  7. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  8. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  9. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  10. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Tarif mit ~300MB und ~30min/SMS gesucht

    Eheran | 18:16

  2. Re: Was sind das für Preise?

    Compufreak345 | 18:15

  3. Re: Sinnlos

    Slurpee | 18:15

  4. Re: Die Uhrzeit Reglung ist furchtbar

    dEEkAy | 18:15

  5. Re: Es gibt eine Lösung für das Problem!

    McWasa | 18:13


  1. 17:48

  2. 17:00

  3. 16:25

  4. 15:34

  5. 15:05

  6. 14:03

  7. 12:45

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel