Abo
  • IT-Karriere:

Trendnet-Switches: 2,5-GBit-Ports und Poe müssen nicht teuer sein

Trendnets neue Switches haben vergleichsweise schnelle Ethernetbuchsen und 10-GBit-Glasfaseranschlüsse. Auch andere Funktionen wie Poe, Link Aggregation und statische IP-Routen werden unterstützt - allerdings nur maximal 32.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Trendnet-Switches verfügen über jeweils acht Ports.
Die Trendnet-Switches verfügen über jeweils acht Ports. (Bild: Trendnet)

Für kleine und mittelständische Unternehmen hat der Netzwerkhersteller Trendnet zwei Switches vorgestellt. Die Modelle TEG-30102WS und TPE-30102WS haben jeweils 8 RJ45-Buchsen mit 2,5 GBit/s Geschwindigkeit und zusätzlich zwei 10-GBit/s-SFP+-Ports für Glasfaserkabel. Das sind recht hohe Datenraten für einen Preis von angegebenen 630 US-Dollar. Der TPE-30102WS unterstützt zudem Power over Ethernet in der Plus-Spezifikation mit einem maximalen Leistungsbudget von 240 Watt, also 30 Watt pro Port - allerdings für 760 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Neben den schnellen Ethernet-Ports handelt es sich um recht gewöhnliche Modelle mit Funktionen, die heutzutage bei Managed Switches vorausgesetzt werden. Mit Quality of Service können Daten von bestimmten Quellen priorisiert werden. Der maximale angegebene Datendurchsatz beträgt 80 GBit pro Sekunde. Per Link Aggegation Control Protocol (LACP) können mehrere der Ports zu einem Trunk zusammengefügt werden, beispielsweise für über zwei Anschlüsse kombinierte 5 GBit/s statt 2,5 GBit/s. Auch VLANs etwa für kontrollierte Mulitcast-Domänen und IGMP-Snooping gehören dazu.

  • Trendnet TPE-30102WS (Bild: Trendnet)
  • Trendnet TPE-30102WS (Bild: Trendnet)
  • Trendnet TPE-30102WS (Bild: Trendnet)
Trendnet TPE-30102WS (Bild: Trendnet)

Eingeschränkte Routing-Fähigkeiten

Die Switches sind über eine webbasierte Konfigurationsoberfläche erreichbar. Darüber lassen sich sämtliche Einstellungen vornehmen. Admins können dort verschiedene MAC-Adressen sperren oder statische Routing-Tabellen eintragen - eine Funktion, die auf vielen OSI-Layer-3-Geräten aktiviert ist. Allerdings ist das hier nur für maximal 32 verschiedene vorgegebene Routen einstellbar, was die Switches nicht unbedingt für den Einsatz als Netwerkknotenpunkt geeignet macht. Dagegen spricht auch, dass sie keine redundanten Netzteile haben. Als Etagenverteiler könnten die Produkte schon eher herhalten, notfalls auch im 1.000- oder 100-Mbit/s-Betrieb.

Trendnet verkauft seine beiden Switches im Formfaktor von einer Höheneinheit und liefert die entsprechenden Halteklemmen gleich mit. Interessenten können sie beim Händler direkt kaufen. Allerdings vorerst nur in den USA.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 144,90€ + Versand

keböb 16. Apr 2018

gibt's auch von Planet http://www.planet.com.tw/en/product/product.php?id=49119

keböb 16. Apr 2018

Aber PoE funktioniert leider nicht mit 10G, also bis jetzt. Inzwischen ist es mit 802.3bt...

keböb 16. Apr 2018

Die allerneusten 10GBase-T Lösungen können das.

M.P. 15. Apr 2018

Ein offener Raum von Bitraten eröffnet natürlich auch einen gleichermaßen offenen Raum...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /