Abo
  • Services:

Trendnet: Bilder aus privaten Überwachungskameras offen im Internet

Trendnet hat eine schwere Sicherheitslücke in seinen privaten IP-Überwachungskameras öffentlich eingeräumt. Rund 50.000 Kameras, die vor allem im privaten Bereich eingesetzt würden, seien weltweit betroffen. Neue Firmware für alle betroffenen Modelle ist in Vorbereitung.

Artikel veröffentlicht am ,
Trendnet-Kamera
Trendnet-Kamera (Bild: Trendnet)

Tausende Aufnahmen von privaten Überwachungskameras sind im Internet offen verfügbar. Das berichtet die BBC unter Berufung auf Angaben des Herstellers Trendnet. Die Aufnahmen, die oft schlafende Kinder oder Eingangstüren von Firmen zeigen, können ohne Passworteingabe von jedem geöffnet werden. Das Unternehmen habe das Problem am 12. Januar 2012 erstmals entdeckt, erklärte Zak Wood, Trendnet Director für Global Marketing.

Stellenmarkt
  1. Madsack Market Solutions GmbH, Hannover
  2. BFFT Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH, Ingolstadt

Trendnet sei dabei, Firmwareupdates herauszubringen, die den Programmierfehler vom April 2010 berichtigen.

Das Unternehmen habe sich per E-Mail an die Nutzer der Kameras gewandt, um sie auf das Problem aufmerksam zu machen. Doch nur etwa 5 Prozent der Käufer hätten sich beim Hersteller registriert.

"Bis zu dieser Woche haben wir 26 Modelle gefunden, die für das Problem anfällig sind. Für sieben der Modelle haben wir die neue Firmware getestet und herausgegeben. Wir gehen davon aus, dass wir im Laufe dieser Woche die neue Firmware für alle Modelle fertiggestellt haben", erklärte ein Sprecher zu BBC. Weiter soll herausgefunden werden, wie sich der fehlerhafte Code verbreiten konnte. Sehr wahrscheinlich seien "weltweit unter 50.000 Kameras betroffen."

Bereits am 10. Januar 2012 hatte der Blogger Someluser bei Consolecowboys detailliert beschrieben, wie die Sicherheitslücke ausgenutzt werden kann. Lange Listen von ungeschützten IP-Kameras von Trendnet sind bereits im Internet verfügbar. Einige davon zeigen mit Google Maps, wo sich die Kameras befinden.

Eine öffentliche Warnung hat die Firma erst am 6. Februar 2012 veröffentlicht. Betroffen sind demnach die 22 Modelle TV-IP110 (Version A1.0R), TV-IP312W (Version A1.0R), TV-IP110W (Version A1.0R), TV-IP312WN (Version v1.0R), TV-IP110WN (Version V2.0R), TV-IP322P (Version v1.0R), TV-IP110WN (Version V1.0R), TV-IP410 (Version A1.0R), TV-IP121W (Version A1.0R), TV-IP410W (Version A1.0R), TV-IP121WN (Version v2.0R), TV-IP410WN (Version v1.0R), TV-IP121WN (Version v1.0R), TV-IP422 (Version A1.0R), TV-IP212 (Version A1.0R), TV-IP422W (Version A1.0R), TV-IP212W (Version A1.0R), TV-IP422WN (Version V1.0R), TV-IP252P (Version B1.xR), TV-VS1 (Version v1.0R), TV-IP312 (Version A1.0R) und TV-VS1P (Version v1.0R). "Trendnet entschuldigt sich in aller Form bei den Betroffenen", hieß es weiter.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,49€
  2. 49,86€
  3. 2,49€
  4. (-66%) 3,40€

chorn 17. Feb 2012

Oder wir kriminalisieren alle Hacker, die sich unberechtigt an die Kamera ranmachen...

stefanbeckmann524 07. Feb 2012

Das ist gemein... Ich hatte schon vorgestern auf meinem Blog über so ne...

Xstream 07. Feb 2012

der unterschied ist dass es hier nicht um ungeschützte webcams geht sondern man durch ein...

malmot 07. Feb 2012

bei 4chan und co. ist eine Liste mit betroffenen cams schon seit Monaten im Umlauf. ^^


Folgen Sie uns
       


Shadow Ghost - Test

Wir testen die Streamingbox Shadow Ghost und finden Bildartefakte und andere unschöne Fehler. Der Streamingdienst hat mit der richtigen Hardware aber Potenzial.

Shadow Ghost - Test Video aufrufen
Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    •  /