Abo
  • Services:
Anzeige
Trend Micro hat den Sourcecode von Hijackthis veröffentlicht.
Trend Micro hat den Sourcecode von Hijackthis veröffentlicht. (Bild: Jörg Thoma/Golem.de/Trend Micro)

Trend Micro: Spyware-Scanner Hijackthis wird Open Source

Trend Micro hat den Sourcecode von Hijackthis veröffentlicht.
Trend Micro hat den Sourcecode von Hijackthis veröffentlicht. (Bild: Jörg Thoma/Golem.de/Trend Micro)

Hijackthis (HJT) steht nun im Quelltext unter einer Open-Source-Lizenz zur Verfügung. Der auf Malware ausgerichtete Windows-Registry-Scanner von Trend Micro war zuvor bereits kostenlos verfügbar.

Trend Micro stellt Hijackthis (HJT) unter die Open-Source-Lizenz GPLv2. Der Visual-Basic-basierte Hijackthis-Quellcode sowie eine kompilierte .Exe-Datei finden sich auf Sourceforge und sollen dort unter der Leitung von Trend Micro gepflegt sowie weiterentwickelt werden.

Anzeige

Der kostenlose Scanner für Windows-Nutzer wertet die Registry- und Autostartdateien aus. Die mit Hijackthis generierten Reports ermöglichen es erfahrenen Nutzern, unerwünschte Veränderungen etwa durch Spyware- und Malware-Software aufzuspüren und zu entfernen.

Trend Micro begründet die Veröffentlichung des Hijackthis-Quellcodes damit, gemeinsam mit der Community schneller auf neue Malware-Bedrohungen reagieren und Impulse für neue Antivirus-Softwareprojekte bieten zu können.

Hijackthis soll damit zudem seine einstmals wichtige Rolle wiedergewinnen können - die Reports der Software wurden lange in Foren wie Castlecops.com, Majorgeeks.com und Spywareinfo.com genutzt, um die Autostartprogramme zu überprüfen und mögliche Registry-Veränderungen durch Schadsoftware aufzuspüren. Auch in einem Trend-Micro-Forum finden sich noch HJT-Reports.

Trend Micro hat Hijackthis 2007 vom niederländischen Entwickler Merijn Bellekom übernommen und kostenlos angeboten. In einer Trend-Micro-Pressemitteilung begrüßt Bellekom die Open-Source-Freigabe von Hijackthis.

Hijackthis richtet sich an Windows-Experten, darauf weist auch die neue HJT-Projektseite auf Sourceforge hin: "Wichtig: Hijackthis unterscheidet nicht zwischen gut und schlecht. Bitte nimm keine Veränderungen an den Einstellungen deines Computers vor, wenn du kein erfahrener Computernutzer bist."


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München
  2. Isar Kliniken GmbH, München
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Bank-Verlag GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Ach Bioware....

    Ember | 17:18

  2. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    derdiedas | 17:17

  3. Re: Viele Hersteller würden sich freuen,

    DonKamillentee | 17:17

  4. Re: Danke Electronic Arts...

    gaym0r | 17:08

  5. Re: Finde ich gut

    User_x | 17:07


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel